SZ + Riesa
Merken

Nünchritz: Wacker baut weitere Silikon-Anlage

So viel will der Münchner Chemiekonzern zusätzlich an seinem zweitgrößten Standort in Nünchritz investieren.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Blick auf den älteren Teil des Nünchritzer Chemiewerks. Seit den 1960er-Jahren gibt es hier eine Großproduktion für Silikone. Damit wurde das Industriedorf berühmt.
Blick auf den älteren Teil des Nünchritzer Chemiewerks. Seit den 1960er-Jahren gibt es hier eine Großproduktion für Silikone. Damit wurde das Industriedorf berühmt. © Jörg Richter

München/Nünchritz. Wegen steigender Nachfrage plant der Chemiekonzern Wacker, seine Produktion von Silikondichtmassen und die Kartuschen-Abfüllung am Standort Nünchritz auszubauen. Das teilt das Münchner Unternehmen mit. Auf diese Weise könnten auch Kunden, die über keine eigenen Anlagen verfügen und für den Eigenvertrieb Silikondichtmassen bei Wacker produzieren und abfüllen lassen, in noch größerem Umfang beliefert werden.

Ihre Angebote werden geladen...