SZ + Riesa
Merken

MP Kretschmer: Grünes Licht für B-169-Ausbau bei Riesa

Am Rande eines Termins im Stahlwerk Riesa hat Sachsens Regierungschef eine Nachricht überbracht, auf die viele in der Region schon lange gewartet haben.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Seit Jahren endet die B169-Trasse bei Seerhausen im Feld. Für den weiteren Ausbau Richtung Salbitz fehlte die Genehmigung – zumindest bislang.
Seit Jahren endet die B169-Trasse bei Seerhausen im Feld. Für den weiteren Ausbau Richtung Salbitz fehlte die Genehmigung – zumindest bislang. © Lutz Weidler

Riesa. Die Genehmigung für den Ausbau der B 169 zwischen Seerhausen und Salbitz ist offenbar nur noch eine Formsache. Nach den Worten von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer ist der Planfeststellungsbeschluss für das Projekt unterschrieben. Das verkündete der CDU-Politiker beim Spatenstich für das neue Walzwerk beim Riesaer Stahlunternehmen Feralpi am Mittwochnachmittag.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!