Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Riesa
Merken

Freistaat bereitet B169-Bau bei Riesa vor

Sachsen treibt das Bauprojekt der Bundesstraße 169 weiter voran - trotz einer schwebenden Klage über dem Vorhaben.

Von Eric Weser
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die B169 endet bei Seerhausen seit mehr als zehn Jahren im Feld. Wann genau sich das ändert, ist ungewiss. Doch das Land Sachsen treibt den Weiterbau der Straße voran.
Die B169 endet bei Seerhausen seit mehr als zehn Jahren im Feld. Wann genau sich das ändert, ist ungewiss. Doch das Land Sachsen treibt den Weiterbau der Straße voran. © SZ/Eric Weser

Riesa. Wann kommt der erste Spatenstich für den Weiterbau der B169 ab
Seerhausen in Richtung Salbitz? Das fragen sich viele, seit im Sommer vorigen Jahres der Planfeststellungsbeschluss – vereinfacht gesagt: die Baugenehmigung – für diesen dritten Bauabschnitt des Zubringers zur A14 erteilt wurde.

Ihre Angebote werden geladen...