SZ + Riesa
Merken

"Wir arbeiten immer an etwas"

Die Sanierungen im Tiefenauer Rittergut laufen. Der ganz große Sprung ist zwar ausgeblieben – doch im Kleinen geht es an vielen Stellen voran.

Von Eric Weser
 4 Min.
Teilen
Folgen
Soll bald angestrichen werden und (Investoren-)Blicke auf sich ziehen: die in Sanierung befindliche Fassade des Torbogenhauses im Rittergut Tiefenau.
Soll bald angestrichen werden und (Investoren-)Blicke auf sich ziehen: die in Sanierung befindliche Fassade des Torbogenhauses im Rittergut Tiefenau. © Sebastian Schultz

Tiefenau. Ohne den vielen Regen aus der Oktobermitte gäbe es an der B169 in Tiefenau wohl schon einen neuen Blickfang: die neue Fassadenfarbe am Torbogenhaus des ehemaligen Ritterguts. In einem gelben Farbton soll die Fassade einmal gehalten sein. Wenn das Wetter nicht wieder dazwischenfunkt, soll der Anstrich noch dieses Jahr kommen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Riesa