Merken

Rosenthal-Bielatal wird Fernsehstar

Am Sonntagmorgen wird keiner auf der Straße zu sehen sein. Alle haben einen wichtigen Termin.

Teilen
Folgen
NEU!
Die Chefin vom Seniorenverein, Annemarie Rehlich ist gespannt, was von ihrem Interview im Fernsehbeitrag zu sehen sein wird.
Die Chefin vom Seniorenverein, Annemarie Rehlich ist gespannt, was von ihrem Interview im Fernsehbeitrag zu sehen sein wird. © Archivfoto: Daniel Förster

Einige Rosenthaler und Bielataler haben die Sendung schon immer angeschaut. Jetzt aber haben alle einen Grund, am Sonntag „Unser Dorf hat Wochenende“ im MDR zu sehen. Denn vor zwei Wochen waren die Fernsehleute bei ihnen zu Gast. Sie filmten unter anderem die belarussischen Tschernobylkinder während ihres Erholungsaufenthaltes im Rüstzeitenheim und ihre Gasteltern. Das Team war in der verschneiten Umgebung unterwegs, bei Andersen Teuber, der das alte Forsthaus zu Ferienwohnungen umgebaut hat, und beim Seniorenverein war es auch zu Gast. Dessen Vorsitzende Annemarie Rehlich gehört zu denen, die vor der Kamera interviewt wurden und nun gespannt sind, was davon im Film zu sehen sein wird. Unabhängig davon steht für sie fest: „Nun werden wohl die Letzten noch mitbekommen, dass bei uns so allerhand losgeht.“ (SZ/sab)

Sendezeiten: 27. Januar, 9 Uhr; 2. Februar, 12.45 Uhr


Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/pirna vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/pirnaheute.