SZ + Bischofswerda
Merken

A4: Polizei zieht volltrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

Ein Opelfahrer ist am Dienstagabend auf der A4 zwischen Burkau und Uhyst durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Als er einen Unfall verursachte, wurde der Grund dafür klar.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Alkoholtest bei einem Opelfahrer, der auf der A4 bei Burkau einen Unfall verursacht hatte, erbrachte ein erschreckendes Ergebnis.
Der Alkoholtest bei einem Opelfahrer, der auf der A4 bei Burkau einen Unfall verursacht hatte, erbrachte ein erschreckendes Ergebnis. © dpa/Uwe Anspach (Symbolfoto)

Burkau. Sturzbetrunken war ein Opelfahrer am Dienstag, dem 16. April 2024, auf der A4 in Richtung Görlitz unterwegs. Einer Zeugin fiel die unsichere Fahrweise des Mannes auf. Sie teilte dies der Polizei mit. Bevor Beamte ihn stoppen konnten, prallte der Autofahrer gegen 18.30 Uhr zwischen den Autobahnanschlussstellen Burkau und Uhyst auf einen vorausfahrenden Ford-Transporter, berichtet eine Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz.

Ihre Angebote werden geladen...