Görlitz
Merken

Schwerer Unfall auf der A4

Zwischen Nieder Seifersdorf und Weißenberg überschlug sich der Fahrer am Neujahrsmorgen mit seinem VW.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der VW landete zwischen Nieder Seifersdorf und Weißenberg neben der Autobahn 4 auf dem Dach.
Der VW landete zwischen Nieder Seifersdorf und Weißenberg neben der Autobahn 4 auf dem Dach. © Lausitznews

Am Neujahrsmorgen kam es auf der Autobahn 4 zwischen Nieder Seifersdorf und Weißenberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Um 10.18 Uhr war hier ein 74-jähriger Deutscher mit seinem VW Caddy in Richtung Dresden unterwegs, berichtet die Polizeidirektion in Görlitz.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache ist der Fahrer mit seinem Van nach rechts von der Straße abgekommen. Dabei fuhr er gegen die Leitplanke, rammte dahinter mehrere Bäume, überschlug sich und blieb dann etwa sechs Meter unterhalb der Fahrbahnhöhe der A4 auf dem Dach liegen.

Der verletzte Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden, schildert die Polizei. Der Schaden am VW wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Gegen 13.20 Uhr war der Einsatz der Rettungskräfte beendet.