SZ + Zittau
Merken

B178: Es geht los mit den Arbeiten bei Oberseifersdorf

Das Baufeld wird seit dieser Woche frei gemacht. Nun steht auch der Termin für den Spatenstich fest - und wann was gebaut werden soll.

Von Holger Gutte
 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Vorbereitungsarbeiten für die neue B178 bei Oberseifersdorf haben begonnen. Noch im Mai erfolgt der symbolische erste Spatenstich.
Die Vorbereitungsarbeiten für die neue B178 bei Oberseifersdorf haben begonnen. Noch im Mai erfolgt der symbolische erste Spatenstich. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Neugierig schielen Autofahrer von der B178 bei Oberseifersdorf immer wieder auf das Feld an der rechten Fahrbahnseite der Bundesstraße in Richtung Zittau. Seit Kurzem wirken dort ständig Baufirmen, wird hier und da gebaggert, werden dicke Kabel ausgerollt. Und das war es dann aber auch schon wieder. Tatsächlich werden seit dieser Woche unter anderem bestehende Leitungen verlegt, um Freiheit für den Bau des vorletzten fehlenden Abschnitts der neuen B178, von der Ortsumfahrung Zittau bei Oberseifersdorf bis Niederoderwitz, zu bekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!