SZ + Feuilleton
Merken

Die DDR als Land des Zirkus und des Urans

Die Leipziger Autorin Tina Pruschmann erzählt von Zirkusglanz und Bergbau in der DDR - und was das alles mit Kiew zu tun hat.

Von Karin Großmann
 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tina Pruschmann erforscht die jüngere Vergangenheit im Osten mit ihren Brüchen und Umbrüchen.
Tina Pruschmann erforscht die jüngere Vergangenheit im Osten mit ihren Brüchen und Umbrüchen. © Anja Jungnickel

Staatszirkus der DDR. Wismut im Erzgebirge. Kiew nach der Katastrophe von Tschernobyl. Drei Orte markieren das Terrain, auf dem Tina Pruschmann erzählt. Ein Ort hat mit dem anderen zu tun. Jeder erlebt eine Endzeit. Das Verbindungsstück heißt Ida und ist ein neugieriges Zirkusmädchen, das zu einer unerschrockenen jungen Frau heranwächst. Womöglich eine mit dunklen Haaren und dunklen Augen? Gleich wittert man Parallelen.

Ihre Angebote werden geladen...