Feuilleton
Merken

Herbert Grönemeyer kommt mit neuem Album nach Sachsen

Deutschrocker Herbert Grönemeyer singt gegen Vereinsamung an, bringt ein neues Album heraus und spielt bald live in Leipzig.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Deutschrocker Herbert Grönemeyer bringt im März ein neues Album heraus und gibt in Leipzig ein großes Open-Air-Konzert.
Deutschrocker Herbert Grönemeyer bringt im März ein neues Album heraus und gibt in Leipzig ein großes Open-Air-Konzert. © dpa-Zentralbild

Fans von Herbert Grönemeyer können sich freuen: Am Freitag ist „Deine Hand“, die neue Single des Sängers, veröffentlicht worden. Die Nummer präsentierte Grönemeyer dann auch gleich am Samstagabend live in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“. Am 24. März 2023 wiederum wird der Deutschrocker sein neues Album „Das ist los“ herausbringen und wenige Woche später damit auch in Sachsen auftreten. Am 3. Juni gibt Grönemeyer im Rahmen seiner Stadiontour ein großes Open-Air-Konzert in der Leipziger Red-Bull-Arena.

In „Deine Hand“ verarbeitet Grönemeyer nach eigenem Bekunden Gefühle des Verlorenseins, die viele Menschen in der Corona-Zeit erlebten. „Ich glaube, dass wir sehr isoliert waren in den letzten Jahren. Dass wir das Gefühl hatten, dass wir sehr auf uns allein gestellt sind“, so Grönemeyer. „Auch durch das Virus, was uns alle natürlich sehr vereinsamt hat.“Darüber hinaus bereiten dem 66-jährigen Musiker dieselben Themen Sorgen, die viele Menschen derzeit umtreiben. Die Welt sei „aus den Fugen, was die Klimakatastrophe, was den Krieg in der Ukraine und brutale Regimes wie das im Iran angeht“, sagte Grönemeyer. Dazu komme diese „echte, immer stärkere Vereinsamung von Menschen“.

Gerade in besonders schwierigen Zeiten brauche jeder Mensch jemanden, auf den er sich verlassen könne. „Wenn man das Gefühl hat, über einen wird nachgedacht, wenn man merkt, man schafft es nur miteinander und nur, indem man sich einfach gegenseitig unterstützt und begreift, dass in Freundschaften und Unterstützung ein großer Lebenssinn steckt, dann wird es einem schon leichter ums Herz“, betonte Grönemeyer. Darum gehe es in dem Lied. (SZ/dpa)

Konzertkarten gibt es hier.