SZ + Update Deutschland & Welt
Merken

Lebenslänglich für Mörder von Suzanne Eaton

Die Dresdner Wissenschaftlerin Suzanne Eaton ist im vergangenen Jahr auf der griechischen Insel Kreta ermordet worden. Am Dienstag wurde der Täter verurteilt.

 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tagelang wurde auf Kreta nach Suzanne Eaton gesucht. Die Molekularbiologin forschte am Dresdner Max-Planck-Instituts für molekulare Zellbiologie und Genetik.
Tagelang wurde auf Kreta nach Suzanne Eaton gesucht. Die Molekularbiologin forschte am Dresdner Max-Planck-Instituts für molekulare Zellbiologie und Genetik. © privat

Rhetymno. Sie ertrug es nicht lange, mit dem Mörder ihrer Schwester in einem Raum zu sein, dann musste sie das Gerichtsgebäude verlassen. Es sei ihr wichtig gewesen, allen zu sagen, "was für eine außergewöhnliche und begabte Frau" Suzanne Eaton gewesen sei, sagte Julie Eaton Broaddus am Dienstag gegenüber Medienvertretern.

Ihre Angebote werden geladen...