SZ + Leben und Stil
Merken

Unterwegs in einem der letzten Hochmoore Sachsens

Die ausgedehnten Moore des Erzgebirges trocknen aus und geben CO2 frei. In der Mothäuser Heide lässt sich nachvollziehen, wie aufwendig ihre Wiederbelebung ist.

Von Susanne Plecher
 6 Min.
Teilen
Folgen
Torfmoos hat noch nicht mal Wurzeln, kann aber das Klima retten. Anke Haupt zeigt in der Stengelhaide bei Reitzenhain, wie die Pflanze aufgebaut ist.
Torfmoos hat noch nicht mal Wurzeln, kann aber das Klima retten. Anke Haupt zeigt in der Stengelhaide bei Reitzenhain, wie die Pflanze aufgebaut ist. ©  Ronald Bonss
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!