SZ + Pirna
Merken

Keine Pause für die Feuerwehr: In Struppen brennen Feld und Lauben

Das Feuer vernichtet Nebengebäude eines Gartenpächters und eine Wiese. Ein Feuerwehrmann muss mit Kreislaufproblemen in die Klinik.

Von Daniel Förster
 3 Min.
Teilen
Folgen
Löscheinsatz in Struppen: Das Feuer vernichtete mehrere Nebengebäude.
Löscheinsatz in Struppen: Das Feuer vernichtete mehrere Nebengebäude. © Daniel Förster

Auch außerhalb des Waldbrandgebietes in der Sächsischen Schweiz kämpfen Feuerwehren bei sengender Hitze gegen Flammen: An der Südstraße oberhalb von Struppen brannte es am späten Freitagnachmittag und -abend auf einem von der Agrarproduktion "Am Bärenstein" Struppen verpachteten Grund und Boden. Unweit des Pirnaer Ortsteils Krietzschwitz standen an einem Feldrand der Wald eines Gartengrundstückes sowie eine angrenzende Wiese, auf der gelegentlich Nutztiere weiden, in Brand. Betroffen war eine etwa 100 mal 50 Meter große Fläche.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!