Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Vor Saisonstart der Felsenbühne: Rathen zeigt sich märchenhaft

Bevor die neue Spielzeit auf der Felsenbühne startet, wird am 7. Mai ein Theater-Familientag veranstaltet. An zehn Stationen wird großes Theater gemacht.

Von Daniel Förster
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein bisschen Western-Ambiente an den Elbwiesen in Rathen. Mitglieder des Sebnitzer Western Village schlagen hier am Sonntag ihr Lager auf.
Ein bisschen Western-Ambiente an den Elbwiesen in Rathen. Mitglieder des Sebnitzer Western Village schlagen hier am Sonntag ihr Lager auf. ©  Archivfoto: Daniel Förster

Im Kurort Rathen wird am Sonntag, dem 7. Mai, vier Stunden lang Theater gemacht. Bei dem traditionellen Familien-Theatertag "Märchenhaftes Rathen", der von den Landesbühnen Sachsen gemeinsam mit ortsansässigen Vereinen, der Kommune und dem Freundeskreis der Landesbühnen Sachsen und der Felsenbühne Rathen veranstaltet wird, wird ein Vorgeschmack auf die neue Felsenbühnen-Saison gegeben. Unter dem Motto "Sieben Freikugeln für Peter Pan" können Besucher von 12 Uhr bis 16 Uhr auf Entdeckungstour gehen.

Insgesamt zehn Stationen auf beiden Seiten der Elbe gibt es. In Oberrathen haben das Technische Hilfswerk Pirna und die Feuerwehr eine Blaulichtmeile aufgebaut. Das THW lädt zudem auf der Elbe zu Fahrten mit dem Einsatzboot. Die Jugendfeuerwehr organisiert am linkselbischen Ufer ein Büchsenschießen mit Wasserstrahl und ein Kistenklettern an einem Kranausleger. In der Elb-Arena bietet die Lebenshilfe Märchenlesungen an. Auf den Wiesen am Elbufer können Kinder auf Ponys reiten. Hier schlägt auch das Western Village Sebnitz seine Zelte auf. In Niederathen können Gäste an der Terrasse am Fährberg basteln, im Rosengarten mit Pfeil und Bogen schießen unter der Anleitung von Mitgliedern der Rathener Bogengilde.

Im Biergarten am Bach in Niederathen gestalten Musikschüler und Künstler der Landesbühnen Sachsen ein Programm. An der Forellenräucherei im Amselgrund wartet der Rathener Sportverein mit Geschicklichkeitsspielen und Mutproben. An der Kasse zur Felsenbühne informiert zudem die Nationalparkverwaltung.

Führungen über die Felsenbühne

Höhepunkt des Festes ist das Entenrennen auf dem Grünbach, das 14 Uhr startet. Der Erlös kommt dem Dresdner Verein Sonnenstrahl zugute, der krebskranke Kinder und Jugendliche und deren Familien unterstützt. An mehreren Stellen im Kurort schlüpfen zudem Schauspieler der Landesbühnen in ihre Rollen und präsentieren kurze Episoden aus dem diesjährigen Spielplan. Auf der Fähre können sich Passagiere zum Beispiel auf eine Abenteuerfahrt mit Käpt’n Hook und seinen Piraten aus "Peter Pan" freuen.

Geöffnet ist auch die Felsenbühne, die am 13. Mai offiziell in die Saison startet. Ab 12 Uhr werden im Halbstundentakt Führungen angeboten, inklusive musikalisch-akustischer Eindrücke aus dem Orchesterpavillon. Außerdem sind hier Sebnitzer Akrobaten zu Gast.