SZ + Sebnitz
Merken

Sächsische Schweiz: Raus aus dem Nationalpark - rein in den Naturpark?

Die Kreis-CDU hatte zum Podiumsgespräch nach Hohnstein eingeladen. Zentrales Thema war, wie sich Landschaft und Menschen, die hier leben und arbeiten, entwickeln dürfen.

Von Anja Weber
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Kreis-CDU hatte zu einem Podiumsgespräch nach Hohnstein eingeladen. Im Mittelpunkt standen Entwicklungschancen für die Region.
Die Kreis-CDU hatte zu einem Podiumsgespräch nach Hohnstein eingeladen. Im Mittelpunkt standen Entwicklungschancen für die Region. © Daniel Schäfer

Wo geht die Reise in der Sächsischen Schweiz in den nächsten Jahren hin? Geht es raus aus dem Nationalpark, rein in den Naturpark oder gibt es sogar Kompromisse und neue Denkansätze für die Zukunft in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz? Klar ist, das Thema ist heikel. Das Podiumsgespräch war öffentlich. Jeder der wollte, konnte daran teilnehmen. Weitere Gesprächsrunden wurden angekündigt. Wer den Abend aufmerksam verfolgt hat, wird schnell bemerkt haben, dass es hier nicht um Totholz oder Kleinkrieg geht, sondern um die Chancen für die Sächsische Schweiz, um einen möglichen Wandel, um die Bedürfnisse der Menschen, die hier leben und arbeiten. Aus einer breiten Fülle von Informationen, wurden fünf Themenbereiche ausgewählt.

Ihre Angebote werden geladen...