SZ + Sebnitz
Merken

Stolpener schickt Pakete mit Elektronik nach Russland - war es Geldwäsche?

Der Mann fiel schon einmal auf Betrüger herein. Auch als sogenannter Paket-Agent will er nichts von illegalen Geschäften geahnt haben.

 3 Min.
Teilen
Folgen
iPhones, iPads, Kopfhörer und mehr - möglicherweise mit gestohlenem Geld bezahlt - soll ein Stolpener nach Russland verschickt haben.  Das bringt ihn vor den Richter.
iPhones, iPads, Kopfhörer und mehr - möglicherweise mit gestohlenem Geld bezahlt - soll ein Stolpener nach Russland verschickt haben. Das bringt ihn vor den Richter. © Patrick Seeger/dpa

Von Friederike Hohmann

Ihre Angebote werden geladen...