SZ + Sebnitz
Merken

Tatort-Kulisse fast zum Schnäppchenpreis

Der Verkaufspreis für Schloss Helmsdorf wurde jetzt deutlich reduziert. Ob es dennoch Interessenten gibt, ist fraglich.

Von Anja Weber
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Verkaufspreis für Schloss Helmsdorf ist stark gesunken.
Der Verkaufspreis für Schloss Helmsdorf ist stark gesunken. © Steffen Unger

Eine junge Frau hat nachts einen Autounfall. Sie hofft auf Hilfe in einem leer stehenden Hotel. Dort trifft sie auf einen Arzt, der seine Opfer offenbar in betäubtem Zustand ausbluten lässt, um die Leichen zu konservieren. Ausgestopft werden sie zu Familienszenen gruppiert. So die Geschichte des Dresden-Tatorts "Das Nest". Im Jahr 2019 wurde diese Geschichte unter anderem auf Schloss Helmsdorf gedreht. Die perfekte schaurige und mysteriöse Kulisse. Kurz danach hatte sich der Eigentümer aber zum Verkauf der riesigen Immobilie entschlossen. Immer wieder tauchte es dann auf diversen Immobilienseiten auf und war wieder verschwunden. Der Kaufpreis lag meist um die 1,4 Millionen Euro. Seit Anfang Dezember ist der erstmals drastisch gesunken.

Ihre Angebote werden geladen...