Merken

Schulteam im Landesfinale

Handballerinnen des Foucault- Gymnasiums gewannen bei „Jugend trainiert für Olympia“. Dabei waren sie in Unterzahl.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Trotz Unterzahl Sieger: Das Team des Foucault-Gymnasium mit Trainer Norbert Nolde.
Trotz Unterzahl Sieger: Das Team des Foucault-Gymnasium mit Trainer Norbert Nolde. © Foto: privat

Hoyerswerda. Eine Schulmannschaft des Léon-Foucault-Gymnasiums hat das Handball-Landesfinale des Schulwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ erreicht. Das Team musste beim Regionalfinale in Pulsnitz krankheits- und schulbedingt mit nur sechs Spielerinnen auskommen – ohne reguläre Torfrau.

Im ersten Spiel gegen den Turnierfavoriten, das Goethe-Gymnasium Bischofswerda, standen die Hoyerswerdaer über die kompletten zwölf Minuten mit einer Feldspielerin im Tor und damit einer Spielerin weniger auf dem Parkett und freuten sich über das 8:8-Remis. Es folgten die Spiele gegen das Schleiermacher-Gymnasium Niesky, das Lessing-Gymnasium Kamenz und die Rietschel-Oberschule aus Pulsnitz, die allesamt gewonnen wurden.

Das letzte Spiel der Foucault-Mädchen entschied über den Turniersieg. Mit zwei Spielerinnen der 1. Mannschaft des SC Hoyerswerda, drei aus der B-Jugend des Vereins sowie einer Leichtathletin aus der Sportklasse wurde das Landau-Gymnasium Weißwasser 12:4 geschlagen – das reichte!

„Dass wir dieses Turnier trotz ständiger Unterzahl gewinnen konnten, zeigt, wie gut die Zusammenarbeit zwischen dem SC Hoyerswerda und der Sportklasse des Léon-Foucault-Gymnasiums in Bezug auf Handballförderung funktioniert“, freute sich Trainer Norbert Nolde über diesen Erfolg. Die Mädchen trainieren dreimal wöchentlich im Verein und zusätzlich zweimal am Vormittag in der Schule. Sie sind Nachwuchskader der Frauenmannschaft, welche in der Mitteldeutschen Oberliga spielt, und auch feste Kader in Sachsens Auswahlmannschaften. (red/hl)

Für das Léon-Foucault-Gymnasium spielten: Betty Kulke, Lee Ann Hache (beide Tor und Spielfeld), Marie Grabsch, Vanessa Huth, Marie Rubin und Clara Rudolph, Trainer: Norbert Nolde