SZ + Sebnitz
Merken

Trauer um Wirtin von legendärem Café in Sebnitz

Die ehemalige Eispalette war in der Stadt Sebnitz schon immer eine Institution. Jetzt herrscht große Trauer nach dem Tod von Wirtin Sabine Kutzner.

Von Anja Weber
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Foto von der Eispalette in Sebnitz stammt aus dem Jahr 1980 und ist aus dem Archiv von Ute Kaufer.
Das Foto von der Eispalette in Sebnitz stammt aus dem Jahr 1980 und ist aus dem Archiv von Ute Kaufer. © Archiv/Ute Kaufer

Vielen Sebnitzern wird die ehemalige Eispalette auf der Langen Straße 3 noch ein Begriff sein. Der berühmte Erdbeermark-Eisbecher mit Schlagsahne ist noch heute in aller Munde. Wirtin Sabine Kutzner musste schon echt erfinderisch sein. Da Erdbeeren zu DDR-Zeiten Mangelware waren, wurde aus denen, die sie hatte, Erdbeermark hergestellt und das reichte dann, um den Appetit der Sebnitzer zu stillen. Im Jahr 2001 wurde die Eisdiele abgerissen. Heute erinnert nichts mehr daran, nur ein Tannertsches Scherenschnitt-Motiv an der Wand. Vor wenigen Tagen ist Sabine Kutzner nach schwerer Krankheit gestorben. Bis zuletzt wurde sie auf ihren berühmten Erdbeermark-Eisbecher angesprochen und freute sich natürlich darüber, dass der nicht in Vergessenheit geraten war. Viele Erinnerungen an sie und die legendäre Eispalette in Sebnitz werden bleiben.

Ihre Angebote werden geladen...