merken
Sebnitz

Vandalen zerstören Goethe-Park

Kaum erneuert, schon wieder kaputt. In der Sebnitzer Parkanlage wird randaliert.

Die Ketten an den Sandsteinsäulen wurden zerrissen und die Sandsteine aus der Verankerung gehoben.
Die Ketten an den Sandsteinsäulen wurden zerrissen und die Sandsteine aus der Verankerung gehoben. © Steffen Unger

Der Goethe-Park an der Gartenstraße in Sebnitz ist ein echter Geheimtipp für diejenigen, die ein ruhiges Plätzchen suchen. Idyllisch und versteckt gelegen, kann man von hier aus sogar kleine Rundwanderungen um den Finkenberg starten. Allerdings war der Park in die Jahre gekommen. 

Mit finanzieller Hilfe der Allianz-Umweltstiftung konnte das Areal wieder in Ordnung gebracht werden. Mitarbeiter der städtischen Tourismus- und Dienstleistungsgesellschaft (TDS) hatten sich alle Mühe gegeben, den kleinen Teich  entschlammt, den Zulauf neu gebaut und alles wieder instand gesetzt. Sandsteinsäulen zierten seitdem das Gewässer. 

Anzeige
Ihre Berufserfahrungen sichtbar machen
Ihre Berufserfahrungen sichtbar machen

Der neue „ValiKom Transfer“ - Alle Verfahren der IHK Dresden und Handwerkskammer Dresden wurden bisher erfolgreich beendet!

Aber nicht lange. Vandalen haben einen Teil der Sandsteinsäulen wieder umgestoßen, eine liegt sogar im Teich. Die Ketten, welche an den Säulen befestigt waren, wurden herausgerissen.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz