merken

Simson S 51 gestohlen

Dreiste Diebe brachen an der Villastraße ein und hinterließen hohen Sachschaden. Das Tor schlossen sie wieder zu.

© Claudia Hübschmann

Von Kathrin Krüger-Mlaouhia

Großenhain. Eine Simson S 51 Elektronik wurde jetzt aus einer abgeschlossenen Garage auf der Villastraße hinter dem Gelände der Freischützengesellschaft geklaut.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Das Moped war gerade auf dem neuesten Stand: Edelstahl-Felgen und Speichen mit neuen Pneus sowie 12 V Vape Zündung. Als der Besitzer die Garage öffnen wollte, war sie mit einem Vorhängeschloss verschlossen. Das musste in Absprache mit der Polizei mittels Bolzenschneider geöffnet werden. Die Schlösser des Tores und der Torheber waren zerstört. „Das Moped mit neuem Motor war richtig teuer. 2000 Euro oder noch mehr“, sagt der Besitzer.

Clevere Täter würden solche gestohlenen Simsons schnell umlackieren und dann verschwinden sie in der Masse. So ist es fraglich, ob die gut erhaltene und gepflegte Maschine je wieder auftaucht.

Neben dem Diebstahl entstand ein hoher Sachschaden durch die Zerstörung der Schließeinrichtung und des Torantriebes. „Der oder die Täter hätten mich doch fragen können, ob ich die gute Simson S 51 Elektronik verkaufen möchte“, witzelt der Großenhainer Besitzer.

„Heute wird leider nicht mehr gefragt“, sondern einfach mitgenommen, so der Kommentar zu der Veröffentlichung bei Facebook.