Merken

Sörnewitzer siegt bei Besuchervoting

Paul Mühlberg präsentierte sein Gesellenstück im Elbepark. Mit weiteren frisch ausgelernten Tischlergesellen.

Von Ines Luft
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Paul Mühlberg mit seinem Tisch im Elbepark Dresden.
Paul Mühlberg mit seinem Tisch im Elbepark Dresden. © Norbert Millauer

Sörnewitz/Dresden. Einen der drei ersten Preise der Fachjury konnte Paul Mühlberg mit seinem Gesellenstück zwar nicht erringen. Doch der Sörnewitzer holte den ersten Platz beim Besuchervoting. Mit seinem Couchtisch in Eiche und Eiche geräuchert, selbst geplant, konstruiert, gebaut. Und kürzlich im Elbepark Dresden zu sehen, mit den Arbeiten anderer frisch ausgelernter Tischlergesellen und -gesellinen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt, im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Die Gute Form“. 

Alle Teilnehmer – die besten Absolventen der Tischlerlehre in Sachsen und Sachsen-Anhalt – des Wettbewerbs wurden von den Gesellenprüfungsausschüssen nominiert, der Sieger fährt 2019 zum Bundesausscheid. (SZ/IL)

www.tischler-sachsen.de/wettbewerbe/die-gute-form