Merken

Spielen und Toben in angenehmer Lautstärke

Die Firma Meditech sorgt in einer Kita in Großröhrsdorf für den richtigen Lärmschutz. Das Engagement kommt an.

Teilen
Folgen
NEU!
Die Firma Meditech aus Pulsnitz hat den Lärmschutz in der Kita Bummi- und Regenbogenland in Großröhrsdorf realisiert. Jetzt gab es das offizielle Dankeschön der Einrichtung vor Ort.
Die Firma Meditech aus Pulsnitz hat den Lärmschutz in der Kita Bummi- und Regenbogenland in Großröhrsdorf realisiert. Jetzt gab es das offizielle Dankeschön der Einrichtung vor Ort. © PR

Großröhrsdorf. Es ist geschafft. Nach langer Recherche nach dem passenden Lärmschutz, freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und natürlich auch die 200 Knirpse der Kita Bummi- und Regenbogenland über den installierten Lärmschutz im Sportraum. „Der Lärmschutz ist uns seit langem ein großes Anliegen. Die Räume sind sehr hellhörig und ein erhöhter Schallpegel, der zwangsläufig durch die spielenden Kinder entsteht, ist auch eine Belastung für die Gesundheit der Kinder und Erzieher“, so Kathleen Scheibel, Leiterin der Kita Bummi- und Regenbogenland Großröhrsdorf.

Begeistert vom Geräuschpegel

Die Firma Meditech Sachsen freut sich, dass sie dieses Projekt unterstützen konnte und verschaffte sich in der vergangenen Woche einen Eindruck vor Ort. Karsten Leonhardt, Geschäftsführer, und Stephanie Schwanke, Filial-Teamleiterin, waren von der Umsetzung begeistert. Trotz vieler lauter spielender und lachender Kinder um sich herum, war der Geräuschpegel nicht unangenehm oder zu laut.

Die beiden kamen natürlich nicht mit leeren Händen: Neben einem Scheck, überreichten sie auch spezielle Sitzkissen für die Kleinsten. Diese Sitzkissen stärken bereits im Kindesalter die Rückenmuskulatur und beugen falsche Körperhaltungen vor. „Uns ist es wichtig, dass wir uns für Heranwachsende, deren Wohl und Gesundheit einsetzen. Das machen wir seit Jahren regional im sozialen Bereich und im Sport. Daher ist auch dieses Projekt für uns wichtig und Herzenssache. Kinder sollten schließlich fit und laut sein.“, so Geschäftsführer Karsten Leonhardt. Der Sportraum wird seit Anfang Dezember aufgrund der hohen Kinderanzahl als Gruppenraum der „Veilchen“ genutzt – und auch in 2019 soll der Lärmschutz in anderen Räumen der Kita erweitert werden.

Größerer Mittelständler

Die Meditech Sachsen GmbH versorgt mit knapp 170 Mitarbeitern Arzt- und Physiotherapiepraxen, medizinische Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen mit allem was für einen reibungslosen Tagesablauf notwendig ist. Damit zählt man schon zu den größeren Mittelständlern dieser Branche. 

In 19 Sanitätshäusern unter anderem auch in Großröhrsdorf werden Jung und Alt mit Bandagen, Einlagen, orthopädischen Schuhen und Alltagshilfen versorgt. Ein spezielles Team von Orthopädietechnikern und Rehaspezialisten betreut Kinder mit Handicap und hilft ihnen durch zum Beispiel individuelle Versorgungen wie Rollstühle, Kinderwagen oder auch Laufhilfen ihren Alltag zu erleichtern. (SZ)

www.meditech-sachsen.de