merken

Spontane Komparsen für TV-Serie gesucht

Die Dreharbeiten für „Jonas Waldek“ haben in der Sächsischen Schweiz begonnen. Dafür werden noch Laienschauspieler gebraucht. Mitmachen kann fast jeder.

© MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Von Nancy Riegel

Sächsische Schweiz. Für die aktuellen Dreharbeiten von „Jonas Waldek“ werden noch kurzfristig Komparsen gesucht, die in der TV-Reihe mitspielen wollen. „Wir suchen Frauen und Männer ab 18 Jahren bis ins hohe Alter“, informiert Antje Mews von der Agentur Filmissimo, die die Laienschauspieler vermittelt. Dabei sei jeder Typ Mensch gesucht, groß und klein, dick und dünn, schön und skurril. Mitmachen kann also so gut wie jeder, Voraussetzung ist aber, dass man sich kurzfristig einen Tag für den Filmdreh freinehmen kann. Die Dreharbeiten in der Sächsischen Schweiz haben diese Woche begonnen und laufen noch bis Ende Juli. Die Serie erzählt die Geschichte eines Nationalpark-Rangers, der das große Abenteuer vor der eigenen Haustür findet. Die Geschichte spielt in der Sächsischen Schweiz, und Hohnstein wird Filmheimat der Hauptfigur Jonas Waldek sein. Der Film soll eine Mischung aus Natur-, Familien- und Abenteuerdrama sein.

Anzeige
Baumesse verschoben? Online informieren!
Baumesse verschoben? Online informieren!

Hören und sehen Sie kostenfreie Vorträge für Bauherren, Hauseigentümer und Immobilienkäufer. Einmal anmelden, drei Tage folgen!

Komparsen werden für ihre Arbeit am Set laut Agentur mit dem Mindestlohn vergütet. Außerdem gibt es Verpflegung vor Ort. Antja Mews berichtet, wie solch ein Drehtag abläuft: „Für die Komparsen geht es oft ziemlich entspannt zu, da wartet man auch mal ein oder zwei Stunden auf seinen Einsatz. Und dann kann es passieren, dass eine Szene mehrfach wiederholt werden muss. Das kann dann schon anstrengend werden.“ Prinzipiell sei solch ein Drehtag für die Laienschauspieler aber vor allem spannend und aufregend.

Weiterführende Artikel

Hohnstein bekommt einen TV-Helden

Hohnstein bekommt einen TV-Helden

Ein Fernsehteam ist seit dieser Woche in der Sächsischen Schweiz unterwegs. Die Stadt spielt eine besondere Rolle.

Eine einhundertprozentige Garantie, dass man schlussendlich auch im Fernsehen zu sehen ist, gibt es nicht. Komparsen werden oft für das Hintergrundgeschehen gebraucht und sind manchmal verschwommen. Bezahlt wird man in diesem Fall aber trotzdem.

Hier kann man sich als Komparse registrieren