SZ + Sport
Merken

Darum fliegt die beste Deutsche nicht zu Olympia

Die Nordische Kombiniererin Jenny Nowak aus Cunewalde hat mit ihrer Disziplin Pech. Aber es gibt andere Ziele.

Von Frank Thümmler
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jenny Nowak fliegt in Lillehammer zu einer guten Ausgangsposition für den Skilanglauf.
Am Ende wurde es Platz acht.
Jenny Nowak fliegt in Lillehammer zu einer guten Ausgangsposition für den Skilanglauf. Am Ende wurde es Platz acht. © Geir Olsen/NTB/AP/dpa

Cunewalde. Mit Ski an den Füßen gehört die Cunewalderin Jenny Nowak zu den besten deutschen Wintersportlerinnen der bisherigen Saison. TopTen-Platzierungen im Weltcup sind die Regel: Platz acht Anfang Dezember im norwegischen Lillehammer, eine Woche später Platz sechs im finnischen Ottopää und wieder eine Woche später Platz neun im österreichischen Ramsau. Die Qualifikationskriterien für Olympia hätte die 19-Jährige damit erfüllt – wenn ihre Disziplin, die Nordische Kombination, für Frauen schon olympisch wäre.

Ihre Angebote werden geladen...