merken
Sport

Tränen-Abschied von Messi in Barcelona

Auf einer Pressekonferenz bestätigt Lionel Messi seinen Abschied aus Barcelona. Der sechsmalige Weltfußballer ist emotional - und will eigentlich nicht gehen.

Lionel Messi weint zu Beginn einer Pressekonferenz im Camp Nou Stadion
Lionel Messi weint zu Beginn einer Pressekonferenz im Camp Nou Stadion © AP

Barcelona. Der sechsmalige Weltfußballer Lionel Messi hat seinen Abschied vom FC Barcelona unter Tränen noch einmal selbst bestätigt. "Heute muss ich tatsächlich auf Wiedersehen sagen", sagte der 34-Jährige am Sonntag während einer Pressekonferenz im Auditorium des FC Barcelona: "Nach 21 Jahren."

Weiterführende Artikel

Ronaldo kehrt zu Manchester United zurück

Ronaldo kehrt zu Manchester United zurück

Manchester United soll der neue Club von Cristiano Ronaldo heißen. Vor der Rückkehr zu dem Verein, der ihn zum Star machte, sind nur noch Details zu klären.

Perfekt! Messi wechselt nach Paris

Perfekt! Messi wechselt nach Paris

Der Abschied vom FC Barcelona war schwer für Lionel Messi. Jetzt hat der sechsmalige Weltfußballer einen neuen Klub und bekommt dafür viel Geld.

Messi verlässt den FC Barcelona

Messi verlässt den FC Barcelona

Lionel Messi wird keinen neuen Vertrag beim FC Barcelona erhalten. Damit endet eine Ära. Zu welchem Klub er ablösefrei wechselt, ist offen.

Schon vor dem Beginn seiner Abschiedsrede flossen Tränen. "In den vergangenen Tagen habe ich viel nachgedacht, was ich eigentlich sagen kann. Die Wahrheit ist: Mir fällt einfach nichts ein", sagte Messi mit schwerer Stimme. Angaben zu seinem neuen Club machte der Superstar nicht, er betonte aber, dass er eigentlich bleiben wollte. Ein neuer Vertrag mit Barcelona war auch wegen finanziellen Beschränkungen der Liga nicht zustande gekommen. (dpa)

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Sport