merken
PLUS Dynamo

Dynamo überzeugt beim 3:1 als Mannschaft

Auch beim Sieg gegen Lübeck müssen die Dresdner einige Ausfälle kompensieren. Doch die Nachrücker füllen die Lücken problemlos - die Spieler in der Einzelkritik.

Kevin Broll musste einmal richtig eingreifen. Beim zweiten Elfmeter spekulierte er falsch.
Kevin Broll musste einmal richtig eingreifen. Beim zweiten Elfmeter spekulierte er falsch. © Foto: dpa/Robert Michael

Dresden. Die Rasenpflege der vergangenen Woche hat sich gelohnt. Es war zwar rutschig auf dem grünen Geläuf im Rudolf-Harbig-Stadion, doch ausgerutscht ist Dynamo gegen den VfB Lübeck nicht, gewann mit der Souveränität eines Tabellenführers. Beim 3:1-Heimsieg gegen den Tabellenletzten ließ die Mannschaft von Markus Kauczinski nur selten Zweifel am 14. Saisonerfolg aufkommen. "Alle warten darauf, dass wir stolpern. Wir haben uns aber als Einheit präsentiert", sagt der Trainer nach der Partie.

Seine Mannschaft zeichnet es aus, dass sie die vielen Ausfälle scheinbar nahtlos kompensieren kann. Gegen Lübeck ist es Rückkehrer Niklas Kreuzer, der bei seinem ersten Spiel nach 231 Tagen ein starkes Comeback feiert und sich die Bestnote verdient. "Ich habe nicht damit gerechnet, dass es so schnell geht. Sieben Monate holt man nicht so schnell auf", erklärte der 27-Jährige. Doch auch seine Mannschaftskollegen überzeugten, allen voran Paul Will, der wohl sein bestes Spiel seit seinem Wechsel im Sommer machte und sich mit einem Tor und einer Vorlage dafür auch selbst belohnt.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Weiterführende Artikel

Der nächste Rückschlag bei Dynamo

Der nächste Rückschlag bei Dynamo

Mit Yannick Stark droht ein weiterer Stammspieler beim Spitzenreiter länger auszufallen. Er wäre der fünfte in dieser Saison. Wie lange geht das noch gut?

Dynamos Torschütze: Es wurde auch Zeit

Dynamos Torschütze: Es wurde auch Zeit

Gegen den VfB Lübeck erzielt Paul Will sein erstes Tor und bereitet das 1:0 vor. Im Interview verrät er, warum er die beiden Elfmeter nicht gepfiffen hätte.

Bei Dynamo „der kleine Sonnenschein für alle“

Bei Dynamo „der kleine Sonnenschein für alle“

Marie Jenhardt ist seit September die Frau unter den vielen Männern bei Dynamo. Wie sie sich damit fühlt und als Teammanagerin arbeitet – ein Porträt.

Dynamo-Trainer: Glaube, wir werden spielen

Dynamo-Trainer: Glaube, wir werden spielen

Vor der Heimpartie am Sonntag gegen den VfB Lübeck dreht sich fast alles um den Rasen. Dabei ist es ein Duell der Gegensätze - nicht nur tabellarisch.

Das Spiel gibt es hier noch einmal im Liveticker zum Nachlesen.

Kreuzer und Will mit Bestnote - die Einzelkritik

Kevin Broll: Muss nur einmal aus dem Spiel heraus eingreifen und rettet gegen Deters (52.) mit einem tollen Reflex. Bleibt aber dennoch nicht das neunte Mal in dieser Saison ohne Gegentor, weil ihn Zehir beim zweiten Strafstoß auf dem falschen Fuß erwischt. Note: 3
Kevin Broll: Muss nur einmal aus dem Spiel heraus eingreifen und rettet gegen Deters (52.) mit einem tollen Reflex. Bleibt aber dennoch nicht das neunte Mal in dieser Saison ohne Gegentor, weil ihn Zehir beim zweiten Strafstoß auf dem falschen Fuß erwischt. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Tim Knipping: Ist heute nicht nur Abwehrchef, sondern auch Kapitän. Agiert wie immer souverän, daran ändert auch der vermeintliche Elfmeter nichts, den er in der 39. Minute verursacht haben soll. Note: 2
Tim Knipping: Ist heute nicht nur Abwehrchef, sondern auch Kapitän. Agiert wie immer souverän, daran ändert auch der vermeintliche Elfmeter nichts, den er in der 39. Minute verursacht haben soll. Note: 2 © dpa/Robert Michael
Kevin Ehlers: Hat hin und wieder ein paar Standprobleme, zeigt aber dennoch bei seiner Rückkehr nach abgesessener Rotsperre eine solide Leistung. Note: 3
Kevin Ehlers: Hat hin und wieder ein paar Standprobleme, zeigt aber dennoch bei seiner Rückkehr nach abgesessener Rotsperre eine solide Leistung. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Leroy Kwadwo: Muss wohl die meisten Zweikämpfe aller drei Verteidiger führen und bestreitet diese fast immer souverän. Mehrfach Retter in der Not. Guter Auftritt des Winterneuzugangs. Note: 2
Leroy Kwadwo: Muss wohl die meisten Zweikämpfe aller drei Verteidiger führen und bestreitet diese fast immer souverän. Mehrfach Retter in der Not. Guter Auftritt des Winterneuzugangs. Note: 2 © Dynamo
Niklas Kreuzer: Steht erstmals seit seiner Rückkehr wieder auf dem Platz und führt sich stark ein. Mit seinem Tempo und Flanken sorgt er für viel Torgefahr. Belohnt sich mit seinem Tor zum 3:0. Die Kraft reicht aber noch nicht für 90 Minuten. Note: 1
Niklas Kreuzer: Steht erstmals seit seiner Rückkehr wieder auf dem Platz und führt sich stark ein. Mit seinem Tempo und Flanken sorgt er für viel Torgefahr. Belohnt sich mit seinem Tor zum 3:0. Die Kraft reicht aber noch nicht für 90 Minuten. Note: 1 ©  Archiv: dpa/Robert Michael
Paul Will: Resolut im Zweikampf und mit feinem Fuß in der Spieleröffnung. Der Mittelfeldspieler überzeugt als Abräumer vor der Abwehr und als Spielgestalter. Bereitet das 1:0 vor und belohnt seine starke Leistung mit seinem ersten Saisontor. Note: 1
Paul Will: Resolut im Zweikampf und mit feinem Fuß in der Spieleröffnung. Der Mittelfeldspieler überzeugt als Abräumer vor der Abwehr und als Spielgestalter. Bereitet das 1:0 vor und belohnt seine starke Leistung mit seinem ersten Saisontor. Note: 1 © dpa/Robert Michael
Julius Kade: Geht viele Wege und hält so auch Paul Will den Rücken frei. Ermöglicht dadurch erst dessen starke Leistung. Verschuldet den zweiten Elfer. Note: 3
Julius Kade: Geht viele Wege und hält so auch Paul Will den Rücken frei. Ermöglicht dadurch erst dessen starke Leistung. Verschuldet den zweiten Elfer. Note: 3 © dpa
Jonathan Meier: Marschiert unermüdlich auf der linken Außenbahn und schaltet sich immer wieder auch gefährlich im Angriff ein. Nur den Abnehmer seiner Flanken findet er heute nicht. Note: 3
Jonathan Meier: Marschiert unermüdlich auf der linken Außenbahn und schaltet sich immer wieder auch gefährlich im Angriff ein. Nur den Abnehmer seiner Flanken findet er heute nicht. Note: 3 © dpa/Robert Michael
Heinz Mörschel: Muss schon früh am Fuß behandelt werden, kann aber weitermachen. Der Edeltechniker lässt hin und wieder sein Können aufblitzen, es gelingt aber nicht alles. Arbeitet auch mit nach Hinten. Note: 3
Heinz Mörschel: Muss schon früh am Fuß behandelt werden, kann aber weitermachen. Der Edeltechniker lässt hin und wieder sein Können aufblitzen, es gelingt aber nicht alles. Arbeitet auch mit nach Hinten. Note: 3 © dreipass-foto/Kuttner
Christoph Daferner: Ist heute Dresdens gefährlicher Angreifer und hat sich seinen vorzeitigen Feierabend mit in der 74. Minute mit einem Tor und einer Vorlage redlich verdient. Note: 2
Christoph Daferner: Ist heute Dresdens gefährlicher Angreifer und hat sich seinen vorzeitigen Feierabend mit in der 74. Minute mit einem Tor und einer Vorlage redlich verdient. Note: 2 © dpa/Robert Michael
Pascal Sohm: Rückt für Dynamos Toptorjäger Hosiner in die Startelf und hat zwei gefährliche Aktionen. In der 17. verpasst er sein drittes Saisontor nur um Zentimeter, kurz vor dem Abpfiff vergibt er zu leichtfertig. Arbeitet aber viel für die Mannschaft. Note: 3
Pascal Sohm: Rückt für Dynamos Toptorjäger Hosiner in die Startelf und hat zwei gefährliche Aktionen. In der 17. verpasst er sein drittes Saisontor nur um Zentimeter, kurz vor dem Abpfiff vergibt er zu leichtfertig. Arbeitet aber viel für die Mannschaft. Note: 3 © dpa
Luka Stor: Kommt in der 74. Für Daferner, bleibt aber bei seinem zweiten Kurzeinsatz ohne nennenswerte Aktion und somit auch ohne Bewertung.
Luka Stor: Kommt in der 74. Für Daferner, bleibt aber bei seinem zweiten Kurzeinsatz ohne nennenswerte Aktion und somit auch ohne Bewertung. © dpa/Robert Michael
Justin Löwe: Ersetzt in der 84. Minute den entkräfteten Kreuzer, bleibt aber bei seinem Pflichtspieldebüt in dieser Saison ohne Bewertung.
Justin Löwe: Ersetzt in der 84. Minute den entkräfteten Kreuzer, bleibt aber bei seinem Pflichtspieldebüt in dieser Saison ohne Bewertung. © dpa/Robert Michael
Maximilian Großer: Erneuter Kureinsatz für das Talent. Er kommt in der Nachspielzeit und bleibt ohne Bewertung.
Maximilian Großer: Erneuter Kureinsatz für das Talent. Er kommt in der Nachspielzeit und bleibt ohne Bewertung. © dpa/Robert Michael

Dynamos Mannschaft: alle Spieler und Trainer im Kurzporträt.

Alles Wichtige und Wissenswerte rund um Dynamo - kompakt jeden Donnerstagabend im Newsletter SCHWARZ-GELB, und immer mit Gewinnspiel. Jetzt hier kostenlos anmelden.

Mehr zum Thema Dynamo