Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dynamo
Merken

Die Sorge der Westpresse vor zu braven Dynamo-Fans

Das Europapokal-Duell der Meister ist auf beiden Seiten der Mauer ein heißes Thema. Worüber berichtet wurde – Teil 2 der neuen Dynamo-Serie.

Von Sven Geisler
 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am Hotel Newa in Dresden werden Fußballfans von den Polizisten zurückgedrängt. Die Stasi bilanziert danach, es seien dort zu wenig Einsatzkräfte gewesen.
Am Hotel Newa in Dresden werden Fußballfans von den Polizisten zurückgedrängt. Die Stasi bilanziert danach, es seien dort zu wenig Einsatzkräfte gewesen. © Foto: Imago/Werek

Dresden. Diese Schlagzeilen lassen den politischen Führungszirkel in der DDR aufschrecken. Eigentlich gehört es zur Agitation und Propaganda, die Vorzüge des Sozialismus herauszustellen, erst recht im Vergleich zum kapitalistischen System in der Bundesrepublik. Nur sind solche Vergleiche meist abstrakt, dieser wird konkret: Ein sportliches Kräftemessen zwischen den Fußballmeistern aus West und Ost, Dynamo Dresden gegen Bayern München, ein – so schreibt es nicht nur die Süddeutsche Zeitung – „innerdeutscher Bruderkampf“.

Ihre Angebote werden geladen...