Sport
Merken

Deutsche U17 erreicht WM-Finale - Elfmeter-Sieg gegen Argentinien

Die deutsche U17 steht im WM-Finale. Gegen Argentinien zeigt das Team beeindruckende Moral und gute Nerven im Elfmeterschießen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die deutsche U17-Nationalmannschaft steht im Finale der WM. Gegner im Endspiel am Samstag ist entweder Frankreich oder Mali.
Die deutsche U17-Nationalmannschaft steht im Finale der WM. Gegner im Endspiel am Samstag ist entweder Frankreich oder Mali. © Achmad Ibrahim/AP/dpa

Surakarta. Die deutsche U17-Nationalmannschaft um Doppeltorschütze Paris Brunner hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Indonesien das Finale erreicht. Die Auswahl von Trainer Christian Wück gewann am Dienstag in Surakarta ein mitreißendes Halbfinale gegen Argentinien mit 4:2 im Elfmeterschießen.

Nach der regulären Spielzeit hatte es 3:3 (1:2) gestanden. Im sofort folgenden Elfmeterschießen parierte Torwart Konstantin Heide bei seinem WM-Debüt die ersten beiden argentinischen Strafstöße. Heide vertrat den erkrankten Stammtorwart Max Schmitt. Brunner sorgte dann für die Entscheidung.

Bei schwül-warmer Witterung brachte der Dortmunder die DFB-Auswahl früh in Führung (9. Minute). Nach einem Doppelschlag des designierten Torschützenkönigs Agustin Ruberto (36./45.+4. Minute) sorgte Brunner auch für den Ausgleich (58.). Per Kopf erzielte der Hoffenheimer Max Moerstedt die erneute Führung (69.). Ruberto glich in der siebten Minute der Nachspielzeit noch aus.

Gegner im Finale am Samstag ist entweder Frankreich oder Mali. Nur einmal glückte dem DFB in dieser Turnier-Historie zuvor der Einzug in das Endspiel. 1985 musste sich die Auswahl um Torschützenkönig Marcel Witeczek Nigeria 0:2 geschlagen geben. Damals traten noch U16-Teams gegeneinander an. (dpa)