SZ + Sport
Merken

Trainer des Bobdominators: „Eine grandiose Leistung“

Bobpilot Francesco Friedrich ist zu seinem dritten Olympiasieg gefahren. Sein Heimtrainer Gerd Leopold aus Riesa über Druck und Manöver Schlittentausch.

 5 Min.
Teilen
Folgen
Daumen hoch: Auch Gerd Leopold ist sichtlich erleichtert.
Daumen hoch: Auch Gerd Leopold ist sichtlich erleichtert. ©  dpa/Robert Michael

Peking. Die Party danach fiel aus, das war klar. Elf Stunden nach dem deutschen Dreifach-Triumph im Zweierbob stand das erste Vierertraining auf dem Plan. Doch nicht mal die obligatorische Siegerzigarre, ein gepflegtes Ritual im Team Friedrich bei großen Rennen, konnte angezündet werden – es fehlte an Streichhölzern im olympischen Dorf.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport