Merken

Stadt zahlt weiter Begrüßungsgeld für Babys

Darauf haben sich die Seifhennersdorfer Stadträte auf ihrer Sitzung am Donnerstagabend mehrheitlich geeinigt.  

Von Holger Gutte
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Begrüßungsgeld für Neugeborene in Seifhennersdorf.
Begrüßungsgeld für Neugeborene in Seifhennersdorf. © Symbolfoto/Montage: Sebastian Schultz

Auch in diesem Jahr bekommen alle Seifhennersdorfer Babys von der Stadt ein Begrüßungsgeld. Bürgermeisterin Karin Berndt (UBS) hatte erst vor wenigen Tagen bei einer Dankeschön-Veranstaltung im Karlihaus das Begrüßungsgeld an die Eltern der neu geborenen Seifhennersdorfer überreicht. Ob das aber bis zum Jahresende weiterhin so gehandhabt werden soll, dafür brauchte sie jetzt das Votum der Stadträte. Zwar gibt es hierfür einen Stadtratsbeschluss, aber durch das Haushaltsstrukturkonzept, dass die Stadt um Kosten einzusparen, erstellen musste, könnte der Beschluss hinfällig sein, schlussfolgerte sie. "In der Vergangenheit konnten wir das Begrüßungsgeld bisher zweimal von Spenden bezahlen. In diesem Jahr sind bei uns dafür aber noch keine eingegangen", sagte Karin Berndt. Der Gleichbehandlung willen, haben sich die Stadträte aber mehrheitlich auf ihrer Sitzung am Donnerstagabend darauf geeinigt, das Geld allen bis zum Jahresende geborenen Babys zukommen zu lassen. Die Stadt Seifhennersdorf zahlt 100 Euro Begrüßungsgeld.