Merken

Stimmung beim Straßenkarneval

Auch Ebersbacher, Röderner, Freitelsdorfer oder Kalkreuther zogen im Radeburger Faschingsumzug mit und begeisterten tausende Zuschauer.

Teilen
Folgen
NEU!
© Klaus-Dieter Brühl

Von Kathrin Krüger-Mlaouhia

Radeburg. Bei herrlichem Sonnenschein gaben sich Hunderte Narren dem fröhlichen Treiben hin und zeigten in der 59. Radeburger Faschingssaison ihre Beiträge zur „Olympiade der Plagiate“. Eine große Bandbreite an Einfällen und Aufführungen zog an den begeisterten Zuschauern am Straßenrand vorbei.

Bilder vom Faschingsumzug

Mit der Vornummer als "Apple" verschmolzen waren die Röderner um Conny Ottlinger.
Mit der Vornummer als "Apple" verschmolzen waren die Röderner um Conny Ottlinger.
Genial: Aus dem Rahmen fallende Bilder -  dargestellt von den Freitelsdorfern um Katrin Hausmann.
Genial: Aus dem Rahmen fallende Bilder - dargestellt von den Freitelsdorfern um Katrin Hausmann.
Die Großenhain/Kleinthiemiger Gruppe um Sören Klapper griff auf die Raupe Nimmersatt zurück.
Die Großenhain/Kleinthiemiger Gruppe um Sören Klapper griff auf die Raupe Nimmersatt zurück.
Immer in guter Stimmung: Die Damen vom Folberner Carnevals Verein FCV.
Immer in guter Stimmung: Die Damen vom Folberner Carnevals Verein FCV.
Kleine Märchenstunde mit den Rödernern vom Jugendclub und Tony Labudde.
Kleine Märchenstunde mit den Rödernern vom Jugendclub und Tony Labudde.
Plaque statt Plagiate: Die Ebersbacher um Frank Grütze legten das Motto ganz eigen aus.
Plaque statt Plagiate: Die Ebersbacher um Frank Grütze legten das Motto ganz eigen aus.
Immer beim Faschingsumzug dabei: der Zabeltitzer Spielmannszug.
Immer beim Faschingsumzug dabei: der Zabeltitzer Spielmannszug.
Einen Hauch von Rio verbreiteten Maik Hantke und seine Freitelsdorfer Faschingsfreunde.
Einen Hauch von Rio verbreiteten Maik Hantke und seine Freitelsdorfer Faschingsfreunde.
Die bööhsen Engelz um Marco Beier aus Kalkreuth machten auf Himmel und Hölle.
Die bööhsen Engelz um Marco Beier aus Kalkreuth machten auf Himmel und Hölle.
Ein Junggesellinen-Abschied beim Faschingsumzug - eine Premiere mit den Rödernern um Clara Tronicke.
Ein Junggesellinen-Abschied beim Faschingsumzug - eine Premiere mit den Rödernern um Clara Tronicke.
Stets durstig ist Ebersbacchus vom Olympus, ein witziger Einfall der Gruppe Uwe Merkwirth.
Stets durstig ist Ebersbacchus vom Olympus, ein witziger Einfall der Gruppe Uwe Merkwirth.

So machten besonders die Freitelsdorfer als lebende, kostümierte Gemälde von sich reden. Auch Käpt`n Blaubär und sein Schiff, gestaltet von der Gruppe um Jörg Tennert aus Ebersbach, bekam viel Beifall. Dabei flogen auch viele Bonbons und Konfetti durch die Luft. Ausgelassen wurde nach dem Umzug weitergefeiert.

Per Livestream konnte das Geschehen auch von fern in der Mdr-Mediathek im Internet verfolgt werden. Die besten Faschingsbilder werden am Dienstagabend bekanntgegeben und prämiert.