merken

Süßes fürs Kinderheim

Die Einrichtung erfreut sich in diesem Jahr über zahlreiche Spenden. Mit dem Geld geht es auch auf Reisen.

© Norbert Millauer

Von Mareike Huisinga

Pirna. Leckere Pfefferkuchen hat das Architektenbüro Seidel aus Pirna dem Kinderheim in Pirnas Oberer Burgstraße übergeben. Außerdem gab es noch eine Geldspende obendrauf. Aber auch andere Unternehmen aus der Region bedachten die Einrichtung der Diakonie Pirna großzügig. So überreichte die AOK-Krankenkasse dem Heim eine Geldsumme, teilt Astrid Jungmichel auf SZ-Anfrage mit. „Die Geldspenden verwenden wir für besondere pädagogische Bedürfnisse. Wenn Kinder und Jugendliche beispielsweise an einem Trainingslager ihres Sportvereins teilnehmen möchten und dies einen finanziellen Beitrag erfordert oder ein trainingsfleißiges Kind bzw. Jugendlicher neue Fußballschuhe benötigt“, erklärt die pädagogische Leiterin des Kinderheims. Die Wohngruppen fahren außerdem einmal pro Jahr zur Gruppenfreizeit. Auch hierfür werden die Spendengelder verwendet.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Sachspenden wie Schulblöcke, Stifte und Hefte erhielt das Kinderheim unter anderem von einem Schreibwarengeschäft, gesunde Joghurts von einem Fitnessstudio aus Dresden. Außerdem spendeten mehrere Privatpersonen und Familien neuwertige Kleidung sowie und Tisch-, Lern- und Brettspiele. Das Kinderheim betreut bis zu 40 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren.