Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Tausende feiern Tag der Sachsen

Limbach-Oberfrohna feiert und Torgau plant schon für die übernächste Saison. Nach 1996 gibt die Elbestadt zum zweiten Mal den Gastgeber des wandernden sächsischen Volksfestes.

Teilen
Folgen
NEU!
© Ronald Bonß

Von Nina Schirmer

Limbach-Oberfrohna. Gute-Laune-Land, Gaudiade und ein Rekord im „Mensch, ärgere dich nicht“-Spielen - beim Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna geht es vor allem darum, Spaß zu haben. Und diese Gelegenheit nutzten an diesem Wochenende bereits Tausende Besucher.

Vom Blasmusikkonzert über Erbsenweitspucken bis zum DJ-Team reichten die Angebote. Über 400 Vereine, 80 Händler und 90 Gastronomen stellten sich vor, berieten und verkauften. Auch viele junge Leute und Familien zog es auf das Festgelände.

Am Samstagabend mussten einige Einlässe sogar zeitweilig geschlossen werden, weil der Ansturm der Besucher zu groß wurde. Voll war es auch im Spielezelt. Über 1 000 Menschen würfelten hier gleichzeitig beim „Mensch, ärgere Dich nicht“-Spielen um die Wette - Weltrekord. Für die Besucher ging es mit dem Shuttle-Bus von Großparkplätzen in die abgesperrte Innenstadt.

Dass alles reibungslos lief, ist wohl der langen Erfahrung mit den Festvorbereitungen zu verdanken. Der Sachsentag fand in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt. Im nächsten Jahr ist Löbau der Austragungsort und 2018 feiern die Sachsen in Torgau.

TdS in Limbach-Oberfrohna

25. "Tag der Sachsen" in Limbach-Oberfrohna  Zu den Hoehepunkten des "Tag der Sachsen" am Samstag in Limbach-Oberfrohna zaehlten der Weltrekordversuch im Mensch-aerger-dich-nicht-Spiel   Familie Erfurt-Trommler, mkit den KindernMoritz (vorn), Mutter Conny (re), Vater Michael, die Kinder Bruno und Felix (hi)   Foto: ronaldbonss.com/ Bonss
25. "Tag der Sachsen" in Limbach-Oberfrohna Zu den Hoehepunkten des "Tag der Sachsen" am Samstag in Limbach-Oberfrohna zaehlten der Weltrekordversuch im Mensch-aerger-dich-nicht-Spiel Familie Erfurt-Trommler, mkit den KindernMoritz (vorn), Mutter Conny (re), Vater Michael, die Kinder Bruno und Felix (hi) Foto: ronaldbonss.com/ Bonss
Zu den Höhepunkten zählte der Weltrekordversuch im Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel
Zu den Höhepunkten zählte der Weltrekordversuch im Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel
25. "Tag der Sachsen" in Limbach-Oberfrohna  Marie, Max, Emma und Cilly freuen sich ueber ihre Zuckerwatte.   Foto: ronaldbonss.com/ Bonss
25. "Tag der Sachsen" in Limbach-Oberfrohna Marie, Max, Emma und Cilly freuen sich ueber ihre Zuckerwatte. Foto: ronaldbonss.com/ Bonss
Die kleine Prinzessin ärgerte sich auf keinen Fall, die würfelnde Begleiterin dagegen wirkt schon etwas angespannt.
Die kleine Prinzessin ärgerte sich auf keinen Fall, die würfelnde Begleiterin dagegen wirkt schon etwas angespannt.
Platte Buletten für den Limbo-Burger.
Platte Buletten für den Limbo-Burger.
Am Stand der Numismatischen Gesellschaft konnte man sich einen sogenannten Sachsengroschen selber praegen.
Am Stand der Numismatischen Gesellschaft konnte man sich einen sogenannten Sachsengroschen selber praegen.
Auch die kleinen und großen zivilen Panzerfahrer der Bundeswehr haben Spaß.
Auch die kleinen und großen zivilen Panzerfahrer der Bundeswehr haben Spaß.
Sachsen in den Straßen.
Sachsen in den Straßen.
Freude auf der Wiese.
Freude auf der Wiese.
Lässig in Limbo.
Lässig in Limbo.
Flanieren durch Limbo.
Flanieren durch Limbo.
Futtern in Limbo.
Futtern in Limbo.
Riesenradfahren in Limbo.
Riesenradfahren in Limbo.
An der Seite von Maskottchen "Limbo" schwingen Ann-Marie Göbel (l) und Vanessa Keller von den Schönburger Fahnenschwingern die Fahne mit dem Wappen der Stadt und dem Wappen des Freistaats.
An der Seite von Maskottchen "Limbo" schwingen Ann-Marie Göbel (l) und Vanessa Keller von den Schönburger Fahnenschwingern die Fahne mit dem Wappen der Stadt und dem Wappen des Freistaats.
Besucher schlendern beim  25. ·Tag der Sachsen durch Limbach-Oberfrohna.
Besucher schlendern beim 25. ·Tag der Sachsen durch Limbach-Oberfrohna.
Liebevoll restaurierte Motorräder und Roller, darunter auch eine MZ Trophy und ein SR2 E (v.r.), präsentiert die Oldtimerrestaurierung Chemnit "Knatter-ra-dadder".
Liebevoll restaurierte Motorräder und Roller, darunter auch eine MZ Trophy und ein SR2 E (v.r.), präsentiert die Oldtimerrestaurierung Chemnit "Knatter-ra-dadder".
Mit ihrem Showprogramm begeistern die Schönburger Fahnenschwinger, darunter auch Ann-Marie Göbel, beim 25. ·Tag der Sachsen· in Limbach-Oberfrohna (Sachsen) die Besucher auf dem Johannisplatz.
Mit ihrem Showprogramm begeistern die Schönburger Fahnenschwinger, darunter auch Ann-Marie Göbel, beim 25. ·Tag der Sachsen· in Limbach-Oberfrohna (Sachsen) die Besucher auf dem Johannisplatz.
Mit seinem Stuhlhandwerk präsentiert sich Ralf Stregel aus Rabenau auf der Handwerkermeile.
Mit seinem Stuhlhandwerk präsentiert sich Ralf Stregel aus Rabenau auf der Handwerkermeile.
In ihren Hexenkostümen treffen Julia (l) und Pauline von der Erlebniswelt Seilbahnen Thale im Harz beim 25. ·Tag der Sachsen· in Limbach-Oberfrohna (Sachsen) auf Maskottchen "Limbo"
In ihren Hexenkostümen treffen Julia (l) und Pauline von der Erlebniswelt Seilbahnen Thale im Harz beim 25. ·Tag der Sachsen· in Limbach-Oberfrohna (Sachsen) auf Maskottchen "Limbo"
Kopfüber am Stand des ADAC.
Kopfüber am Stand des ADAC.

Umzug zum TdS

Ministerpraesident Stanislaw Tillich und seine Frau Veronika verfolgen den Festumzug durch die Stadt
Ministerpraesident Stanislaw Tillich und seine Frau Veronika verfolgen den Festumzug durch die Stadt