SZ + Freital
Merken

Was passierte um den 8. Mai 1945 in Tharandt?

Carola Ilian und Anke Binnewerg machen das Kriegsende im Tharandter Wald neu sichtbar. Am Denkmaltag erlebten sie Berührendes.

Von Dorit Oehme
 2 Min.
Teilen
Folgen
Auf diesen Karten veranschaulichen Anke Binnewerg und Carola Ilian die Ereignisse um den 8. Mai 1945 im Tharandter Wald.
Auf diesen Karten veranschaulichen Anke Binnewerg und Carola Ilian die Ereignisse um den 8. Mai 1945 im Tharandter Wald. © Foto: Anke Binnewerg / VG Bild-K

Die ersten, oft noch vagen Kindheitserinnerungen stammen meist aus dem Alter von etwa drei Jahren. Wer 1945 mindestens so alt war, ist heute etwa 80 Jahre oder älter. Die körperlichen Kräfte haben oft schon nachgelassen. Doch noch immer melden sich Zeitzeugen bei Anke Binnewerg und Carola Ilian, um ihren Beitrag für das Raum-Tagebuch zum Kriegsende im Tharandter Wald rings um den 8. Mai 1945 beizusteuern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!