Zittau
Merken

Dieses Restaurant bleibt bis 2025 geschlossen

Über die Situation auf dem polnischen Teil der Schneekoppe sind viele Besucher frustriert.

Von Klaus-Peter Längert
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Archivfoto: SZ

Ganz so viel Schnee wie auf diesem Archivbild liegt derzeit noch nicht auf der Schneekoppe im Riesengebirge. Besucher gibt es dennoch.

Doch die können derzeit nicht in das Gipfelrestaurant auf polnischer Seite einkehren. Das ist noch wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Wer die Toilette benötigt, muss ins Postgebäude auf tschechischer Seite ausweichen.

Über die Situation seien viele Besucher frustriert, lockt doch die Koppe jedes Jahr Millionen Ausflügler an, wie das Onlineportal NJ 24 meldete. Nach Auskunft des Investors – dem Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft – sollen rund 3,3 Millionen Euro in das Projekt „Nowa Śnieżka“ (Neue Schneekoppe) investiert werden. Begonnen wurde in diesem Jahr mit Arbeiten am Dach. 2022 geht es am Restaurantteil weiter. Die Elektronik werde gemacht. 2025 soll das Restaurant wieder öffnen.