Zittau
Merken

Schweinepest: Mehr Fälle in Böhmen

In der Region Liberec sind wieder Fälle aufgetreten. Privathalter müssen ihre Tiere schlachten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© dpa

Die Afrikanische Schweinepest breitet sich in der tschechischen Region Liberec (Reichenberg) aus. Das berichtet das Portal Idnes. Nach 14 Fällen in der Region Frýdlant (Friedland) habe das Labor des Staatlichen Veterinärinstituts Jihlava die Krankheit bei einem Wildschwein bestätigt, das in Ralsko in der Region Českolipsko - rund 30 Kilometer südlich der Grenze im Zittauer Gebirge - gefangen worden sei.

In einem 230 Quadratkilometer großen Gebiet seien nun Sofortmaßnahmen angeordnet worden. In den dortigen Gemeinden werden alle Schweinehalter erfasst. Wer keine kommerzielle Zucht betreibe, müsse seine Tiere schlachten lassen. Waldgebiete dürfen teils nur beschränkt betreten werden. (SZ)