merken

Turnhalle wird saniert

Die Arbeiten an der Schule in Kurort Hartha kommen voran, nur nicht zum geplanten Preis.

© Symbolbild/dpa

Von Verena Schulenburg

Kurort Hartha. Die Arbeiten an der Turnhalle der Grundschule im Tharandter Ortsteil Kurort Hartha sind in vollem Gang. Damit die Sportstätte saniert werden kann, haben die Stadträte auf ihrer jüngsten Sitzung das Tharandter Baugeschäft Falk Schütze beauftragt. Es war die einzige Firma, die ein Angebot abgab. Dieses liegt allerdings mit einer Summe von 13 036 Euro über der Kostenschätzung von 9 500 Euro.

Anzeige
Schlossherr gesucht!
Schlossherr gesucht!

Herbst-Auktionen mit außergewöhnlichen Immobilien aus Ostsachsen

Um die zeitliche Abfolge der gesamten Baumaßnahme an der Grundschule nicht zu verzögern, haben sich die Stadtvertreter dennoch für die Firma entschieden. Zudem hatte die Tharandter Firma extra einen anderen Auftrag verschoben, um die Arbeiten an der Turnhalle durchführen zu können. Anschließend sollen noch einige Fenster an der Sportstätte erneuert werden.

Die Stadt Tharandt rechnet für die komplette Modernisierung und den teilweisen Umbau des Schulhauses, inklusive der angrenzenden Turnhalle und der Neugestaltung des Außenbereiches mit Kosten von rund fünf Millionen Euro. Eine Summe, die innerhalb der nächsten fünf Jahre investiert werden soll – bei laufendem Schulbetrieb. Insgesamt drei Millionen Euro muss die Forststadt dafür selbst aufbringen.