Merken

Unfall auf Zittauer Kreuzung

Durch einen Vorfahrtsfehler sind in Zittau zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Menschen verletzt.

Teilen
Folgen
NEU!
© Christian Essler/xcitePRESS

Zittau. Am Samstagmorgen gegen 4.45 Uhr ist es in Zittau zu einem schweren Unfall gekommen. Ein VW Passat mit einem 23-jährigem Fahrer war auf der Weststraße in Richtung Westpark unterwegs. Beim Überqueren der vorfahrtsberechtigten Goldbachstraße hatte er einen Seat mit dessen 50-jähriger Fahrerin nicht beachtet. Die Autos stießen zusammen und sowohl der VW-Fahrer als auch die Seat-Fahrerin wurden leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Außerdem wurden durch die Wucht des Aufpralls noch zwei weitere in der Nähe befindliche Fahrzeuge sowie die Umzäunung eines Grundstückes beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt laut Polizei insgesamt 7 000 Euro. (szo)

Aus dem Polizeibericht vom 22. Mai

Diebe stehlen komplette Radsätze

Niesky. Unbekannte haben auf der Freifläche eines Autohauses in der Neuhofer Straße die kompletten Radsätze von zwei zum Verkauf angebotenen Pkw VW Passat entwendet. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Freitagabend und Samstagvormittag. Dabei verursachten die Täter einen Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro an den beiden Fahrzeugen. Der Wert der Alu-Komplettradsätze beträgt etwa 2800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Acht Überwachungskameras gestohlen

Görlitz. Unbekannte haben am Samstagmorgen acht Überwachungskameras im Wert von etwa 2100 Euro entwendet. Die Kameras waren in einer Höhe von drei Metern an Betonmasten in der Christoph-Lüders-Straße angebracht. Bei dem Diebstahl verursachten die Täter einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Scherverletzter bei Kollision zwischen Motorrad und Auto

Rietschen. Am späten Samstagnachmittag ist es im Ortsteil Daubitz auf der Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Hier kollidierte ein Motorrad Honda mit einem Pkw BMW. Dabei befuhr der 39-jährige BMW-Fahrer die Dorfstraße in Richtung Quolsdorf. In Höhe der Hausnummer 65 beabsichtigte er, nach links auf eine Parkfläche aufzufahren. Vermutlich hat er den von hinten nahenden Kradfahrer, der ihn überholen wollte, übersehen. In der Folge des Zusammenstoßes stürzte der 38-jährige Honda-Fahrer und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Ein beim BMW-Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,30 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Navi aus VW Polo gestohlen

Ostritz. Unbekannte haben die Scheibe der Beifahrertür eines VW Polo in der Klosterstraße eingeschlagen. Aus dem Handschuhfach entwendeten sie in der Nacht zu Samstag dann ein mobiles Navigationsgerät und persönliche Gegenstände der Geschädigten im Gesamtwert von etwa 400 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch und Diebstahl in Jugendherberge

Jonsdorf. Unbekannte haben ein Fenster zum Büro einer Jugendherberge aufgehebelt und sind so im Zeitraum zwischen Freitagabend und Samstagmorgen in das Gebäude in der Hainstraße gelangt. In der Folge entwendeten sie zwei Geldkassetten mit etwa 300 Euro Bargeld. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

VW Touran gestohlen

Görlitz. Unbekannte haben einen gesichert in der Langenstraße abgestellten Pkw VW Touran gestohlen. Das schwarze Auto mit den amtlichen Kennzeichen KLE-QQ 109 ist zwei Jahre alt und hat einen Wert von etwa 25000 Euro. Es verschwand am Samstagnachmittag. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet.

1 / 6