merken

Dresden

14 Tipps fürs Wochenende

Erstes Mai-Wochenende und Wetter wie im März - da ist guter Rat teuer bei der Freizeitplanung. Wir helfen und haben 14 Tipps für das Wochenende zusammengestellt. 

© Festung Königstein gGmbH

Spielefest auf der Festung

© Festung Königstein gGmbH

Würfeln, Puzzlen, Werfen - die Festung Königstein verwandelt sich am Wochenende in ein Paradies für Spielefans: Gemeinsam mit dem Verlag „Schmidt Spiele“ veranstaltet die Festung ein Spielefest. Am Samstag und Sonntag können Groß und Klein jeweils von 12 bis 16 Uhr bei „Familien-Spiele-Fest(ung)“ mehr als 100 beliebte Gesellschaftsspiele ausprobieren. Der Fokus liegt dabei nicht auf Computerspielen, sondern auf analoger Spielkultur, mit Würfeln, Brettern und Karten. Die Besucher können sich sogar auf eine kleine Zeitreise begeben, wenn es heißt „Spielen wie vor hundert Jahren“. Dann können die Teilnehmer sich beim Adlerschießen, Sackhüpfen oder Tauziehen austesten. Auch „Spieleerklärer“ werden vor Ort sein, die zu einem schnellen Einstieg in die Partie verhelfen. Das Angebot reicht von Klassikern wie „Kniffel“ bis zu Neuheiten wie „Dizzel“. Kleinkinder dürfen mit Holzspielzeug spielen. Zu Besuch kommt außerdem das Maskottchen Benjamin Blümchen mit einem Glücksrad und Preisen. Am Sonntag um 14 Uhr lädt der Veranstalter dann alle Spieler ab fünf Jahren dazu ein, beim Wettkampf im Schnellpuzzlen teilzunehmen. Ziel ist es, innerhalb möglichst kurzer Zeit 60 Puzzles zusammenzulegen. Königsstein kämpft damit um den Titel „Deutschlands schnellste Puzzlestadt“. Alle Aktionen sowie der Eintritt zu den Ausstellungen der Festung sind im regulären Eintrittspreis enthalten.

am Samstag und Sonntag jeweils von 12 bis 16 Uhr auf der Festung Königstein

Wie geht's Brüder

Eine Reportagereise durch Osteuropa 30 Jahre nach dem Umbruch auf Sächsische.de

web: Spielefest auf der Festung


Familientag am Flughafen

© Flughafen Dresden GmbH

Alle kleinen und großen Besucher erwartet am Sonntag zum Familientag am Dresdner Flughafen Unterhaltsames, Spannendes und Wissenswertes rund um den Luftverkehr. Eine Ausstellung zeigt moderne und historische Flugzeuge. Zu den Höhepunkten zählen der A300-600 von DHL sowie ein A400M der Luftwaffe. Beide Airbusse fliegen eigens zum Familientag ein und können besichtigt werden. Der Flughafen präsentiert aber auch seine eigene Technik, wie das Löschfahrzeug „Panther 8x8“ und ein Enteisungsfahrzeug. Wissenswertes über den Flughafen erfahren die Besucher auf den 60-minütigen Mini-Touren, die jeweils zur halben Stunde starten. Zusätzlich finden um 11, 12.30, 14 und 15.30 Uhr die beliebten Wetterwarten-Touren statt. Tickets: ab 4 Euro pro Kind, ab 6 Euro pro Erwachsener. Außerdem finden im Innen- und Außenbereich viele Mittmach-Aktionen statt.

am Sonntag von 10 bis 18 Uhr am Flughafen Dresden

web: Familientag am Flughafen


Kunstmarkt im Haus der Presse

© Katrin Fiedler

Kein Stress, mit viel Zeit an Kunstwerken vorbeiflanieren, Bilder und Grafiken anschauen und vielleicht auch ein Stück für zu Hause kaufen. Das macht den SZ-Kunstmarkt im Haus der Presse aus. Dazu kommen ungezwungene Gespräche mit namhaften Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Werke zeigen. Der Ehrengast kommt in diesem Jahr aus den Niederlanden. Es ist der Maler und Druckgrafiker Ben Leenen, der 1983 in Maastricht den Verlag „Elephantine Press“ gegründet hat. 38 Künstler haben ihr Kommen angekündigt, darunter auch Tilo Ettl, Wiebke Herrmann und Katrin Lau. Für das Treffen zwischen Künstlern und Kunstliebhabern ist jedes Jahr der erste Mai-Sonnabend reserviert. Der Anspruch der Macher: Die Auswahl der Werke soll hochwertig sein, dabei sind alle Genres vertreten: Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie und Multi-Media. Die Mischung passt, davon haben sich allein im vergangenen Jahr mehr als 1 600 Besucher der Schau im Foyer im Haus der Presse überzeugt. Die Kunstschau im Verlagshaus ist nicht nur etwas für Sammler exklusiver Werke mit dicker Geldbörse. Niemand ist zum Kauf verpflichtet und die Lust am Betrachten der Kunstwerke kann vielleicht dazu führen, dass aus einem Laien ein Kunstliebhaber wird, der das für sich schönste Werk gefunden hat. Der Eintritt ist frei.

am Samstag von 10 bis 18 Uhr im Haus der Presse Dresden

web: Kunstmarkt


Familienfest Grenzenlos in Görlitz

©  PR

Im Neiße Park Görlitz findet an diesem Wochenende das Gewerbegebiets- und Familienfest „Grenzenlos“ zum 13. Mal statt - und es wartet an beiden Tagen ein buntes Programm auf die Besucher. Zwischen Neiße-Park, Roller und Porta sind viele Aktionen für die ganze Familie geplant. Bei Porta gibt es unter anderem einen Kinderflohmarkt, Grillaktion und Kuchenbasar. Bikerangebote, Schausteller und Beach Feeling ist bei Roller zu sehen. Am gesamten Wochenende gibt es neben Händleraktionen auch ein Programm für Kinder im Außengelände, zum Beispiel Hüpfburg, Riesenbausteine und Kindereisenbahn. Ein kostenloser Bustransfer fährt zwischen Porta und dem Neiße Park und es ist verkaufsoffener Sonntag. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und musikalisch steht Musik mit DJ Andre Ebert sowie Live-Country-Musik auf dem Programm. (SZ)

am Samstag von 9 bis 19 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr im Neiße Park Görlitz

web: Familienfest Grenzenlos


Neiße Adventure Race

© Archiv/André Schulze

Zum zehnten Mal startet am Sonntag das härteste und östlichste Spaßrennen Deutschlands. Unter dem Motto „Go Hard or Go Home“ nehmen ab 10 Uhr die Teams die sportlichen Herausforderungen an und bezwingen so manch spektakuläres Hindernis. Jeder kommt auf seine Art, auf dem für seine Fitness passenden Trail ins Ziel. Neben dem Light-Trail für Hobbysportler und Vereine/Firmen, Orginal-Trail für die Ambitionierten, dem Kids-Trail für die Jüngsten gibt es den Single-Cross-Trail für trainierte Einzelgänger. Jeder der das Ziel erreicht ist ein Gewinner und bekommt eine Jubiläums-Finisher Medaille und garantiert jede Menge Spaß. Stargast wird der Triathlon Olympiateilnehmer Maik Petzold aus Bautzen sein, der mit einem Team am Original Trail teilnimmt - zehn Kilometer Laufstrecke, ein Kilometer Hindernisparcours auf der Kulturinsel Einsiedel, etwa fünf Kilometer Bootsrennen auf der Neiße und 400 Meter Teamskistrecke sollten für den früheren Profisportler kein Problem darstellen. Neu ist der Single-CrossTrail für Einzelsportler, bei dem es vier Runden über Hindernisse und auch durch die Neisse geht – „Go Hard or Go Home“ eben. Bei den Rennen sind Zuschauer herzlich willkommen, auch zum Anfeuern. Erstmalig und einzigartig in diesem Jahr startet zum Neiße Adventure Race eine Wanderung von Görlitz zum Event. Start ist um 7 Uhr an der Altstadtbrücke. 

am Sonntag ab 10 Uhr an der Neiße am Hafen Rothenburg

web: Neiße Adventure Race


Neun Kurztips für Kurztrips

Auf Burg Gnandstein wird das Mittelalter lebendig.
Auf Burg Gnandstein wird das Mittelalter lebendig. © IG Mark Meissen 1200 e.V.

Leben wie im Mittelalter

Am Wochenende erweckt die Interessengemeinschaft Mark Meissen 1200 die Burg Gnandstein  zu altem Leben. Der hohe Bergfried, mächtige Schutzmauern, Torhaus und Turmhof, Wehrgänge und Wohngebäude sowie der Palasbau prägen das Antlitz der Burg noch heute. In der gesamten Wehranlage können die Besucher hautnah erleben, wie man sich damals die Zeit vertrieb, Kleidung fertigte oder sich mit Schild und Schwert zur Wehr setzte. Mehr als 30 Mitglieder der Interessengemeinschaft machen das Mittelalter für die Gäste erlebbar. Sie zeigen wie das Volk, die Handwerker und der Adel gelebt haben. Bei Modenschauen wird die Kleidung von damals vorgeführt. Ebenfalls werden authentische Tänze aus dem 12. und 13. Jahrhundert gezeigt. Die Bestsellerautorin Sabine Ebert, selbst ein Mitglied der Interessengemeinschaft, lädt an beiden Tagen um 13 Uhr zu Autogrammstunden ein.

am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 15 Uhr auf Burg Gnadstein

web: Leben wie im Mittelalter

Borthen feiert die Blüten

Am Wochenende wird in Borthen das 45. Blütenfest gefeiert. Auch dieses Jahr ist ein abwechslungsreiches Programm geplant: Eröffnet wird das Fest am Freitag um 16 Uhr mit einem Bieranstich auf dem Bauernmarkt. Unter anderem können die Kleinsten 20:30 Uhr an einem Lampionumzug in der Kinderwelt teilnehmen. Am Samstag um 15 Uhr singt nach fünf Jahren Abwesenheit nun wieder der Sächsische Bergsteigerchor „Kurt Schlosser“ auf dem Bauernmarkt. Ein weiteres Highlight am Samstagabend um 22 Uhr ist das große Höhenfeuerwerk am Sportplatz. Beendet wird das Blütenfest am Sonntag um 16 Uhr mit einem Gottesdienst in der Dorfkirche Röhrsdorf. An allen Tagen ist der Blütenfestmarkt geöffnet sowie der Rummel, eine Tombola und die Ausstellung des Heimatvereins Röhrsdorf zum Thema „Insekten im Ökosystem“. Auch die Kinderwelt bietet das ganze Wochenende Kinderschminken und eine Bastelstraße.

von Freitag bis Sonntag in Borthen

web: Blütenfest in Borthen

Filmbörse im Ufa-Palast

Am ersten Mai-Samstag findet im Ufa-Palast traditionell die Dresdner Filmbörse statt. Im Foyer des Kristallpalasts gibt es neben Filmprogrammen, Kinoplakaten, Schauspieler- & Autogrammpostkarten und Starfotos auch DVDs, Videokassetten, Filmbücher, Filmmagazine, Comics und Sammelbilder. Zudem haben Kinofans die Möglichkeit, mit Sammlern ins Gespräch zu kommen.

am Samstag von 10 bis 16 Uhr im Ufa-Palast Dresden

web: Filmbörse

Kneipenfest in Bautzen

17 Bautzener Wirte laden für den Sonnabend zum Kneipenfest in der Innenstadt ein. Bei freiem Eintritt können die Besucher in den einzelnen Lokalen musikalischen Darbietungen ganz unterschiedlicher Genres lauschen. Das Spektrum reicht dabei von mittelalletrlichen Klängen, wie sie im „Mönchshof“ von „Gaukelfuhr“ dargeboten werden, bis hin zu Jazz, Swing und Latinomusik in der Bautzner Senfstube.

am Samstag abend in Bautzens Innenstadt

web: Kneipenfest

Die grüne Kraft der Kräuter

Unter dem Motto „Die grüne Kraft der Kräuter“ lädt das Nationalparkzentrum in Bad Schandau zu einem Kräuterspaziergang. Diese populärwissenschaftliche Exkursion mit Katrin Schönfelder dient dem Auffinden und Kennenlernen von einigen zu Unrecht als „Unkräutern“ verrufenen Pflanzen am Wegesrand. Auch ihre Verwendungsmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt. Kosten: 3,50/2,50 Euro

am Samstag von 10 bis 12.30 Uhr, Treffpunkt bei Anmeldung: 1 035022 50240

web: Kräuterspaziergang

Unterwegs mit der Pferdebahn

Die Pferdebahn rollt am Sonnabend wieder durch Döbeln. Die Touren werden in der Zeit von 10 bis 16 Uhr angeboten. Start und Ziel ist das Pferdebahnmuseum am Niederwerder, welches auch geöffnet hat. Die Besucher können sich hier über die Geschichte der Döbelner Pferdebahn informieren und auch kleine Andenken käuflich erwerben. 

am Samstag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr in Döbeln

web: Pferdebahnfahrten

Vielfalt auf Frischemarkt

Am Sonnabend öffnet in Staucha wieder der Markt seine Pforten. Neben vielen regionalen Produkten sind auch Pflanzen im Angebot. Für musikalische Momente sorgt der Lehrerchor Oschatz mit Frühlingsliedern. Für Interessierte ist auch der Kirchturm geöffnet. Im Turm oben angekommen, bietet sich den Besuchern ein schöner Rundblick in die Weiten der Lommatzscher Pflege.

am Samstag von 8 bis 13 Uhr in Staucha

web: Frischemarkt

Boxturnier in Zittau

Der Boxclub Dreiländereck Zittau lädt am Wochenende zur 4. Auflage des internationalen Zittauer Boxturniers in das Westparkcenter ein. Was 2016 mit tschechischen, polnischen und deutschen Boxvereinen als Dreiländerturnier begann, ist heute zu einem weithin bekannten, zweitägigen internationalen Boxturnier gewachsen, an dem rund 100 Sportler aus fünf Ländern teilnehmen werden. Sogar eine italienische Mannschaft nimmt erneut den weiten Weg nach Zittau auf sich. Auch aus Österreich, Polen und Tschechien erwarten die Zittauer starke Mannschaften, in deren Reihen sich auch Teilnehmer an Welt- und Europameisterschaften befinden. In Deutschland hat sich das Zittauer Turnier in den letzten Jahren einen guten Ruf erarbeitet, Mannschaften aus Lübeck, Hamburg, Stralsund, Berlin und Bayern, aber auch schlagstarke sächsische Teams werden in den Zittauer Boxring steigen. Geboxt wird in allen Altersklassen von Schülern bis Elite um den Mannschaftspokal der Stadt Zittau. 

Samstag ab 11.30 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr (Finalveranstaltung) im Westparkcenter Zittau

web: Boxturnier in Zittau

Bischofswerdas Messe Car & Fun

Zur 22. Automesse „Car & Fun“ in Bischofswerda präsentieren sich zwölf Autohäuser, ein Fahrradmarkt und weitere Partner. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches kulturelles Programm für die ganze Familie. Der Fahrradmarkt Neukirch zeigt Fahrräder für alle Anforderungen, wobei der Focus auf den aktuellen Trends bei E-Bikes liegt. Der Alt-Technik Verein Putzkau präsentiert sich mit Feuerwehr-Pferdespritze und Motorrädern von Phänomen und DKW. Unterhalten werden die Besucher durch den Männerchor Großdrebnitz und den Chor 2000 aus Schmölln unter Leitung von Johannes Schöne (von 12 bis 13 Uhr), die Tanzgruppe des FAN 93 Neustadt (13.30 Uhr) und ein Andrea-Berg-Double (von 14 bis 15 Uhr). Zum Abschluss spielt von 15 bis 17 Uhr die Gruppe „Old Friends“ aus Neustadt. Bischofswerdas Stadtführer bieten im Rahmen der Veranstaltung eine einstündige Führung durch die historische Altstadt an – Treff 14 Uhr am Mediaturm mitten auf dem Markt. Die Teilnahme kostet drei Euro pro Person. Karten gibt es vor Ort sowie im Vorverkauf im Bürger- und Tourismusservice des Rathauses.

am Sonntag von 11 bis 17 Uhr auf dem Bischofswerdaer Markt

web: Messe Car & Fun

1 / 9

Lust auf noch mehr Veranstaltungen?

Im SZ-Veranstaltungskalender gibt es für das Wochenende über dreihundert Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten. Hier finden Sie auch weitere Informationen zu den obigen Veranstaltungen inklusive einer Verlinkung auf Google Maps.