Merken

Unternehmerin des Jahres gekürt

Katja Hillenbrand, Chefin der Micas AG in Oelsnitz, ist Sachsens Unternehmerin des Jahres 2014. Platz 2 geht an Jochen Großmann für die Entwicklung der GICON Firmengruppe.

© momentphoto.de/bonss

Dresden. Katja Hillenbrand, Chefin der Micas AG in Oelsnitz, hat ein Gespür für erfolgreiche Produkte. Sensoren aus dem Erzgebirge gehören zur Haustechnik im Pariser Louvre, im Londoner Buckingham Palace und im Moskauer Kreml. Dort sorgen sie für Sicherheit und Licht. Am Freitag stand Katja Hillenbrand in der Dresdner VW-Manufaktur selbst im Rampenlicht: Sie ist „Sachsens Unternehmerin des Jahres“. Die Jury würdigt mit der Auszeichnung den großen unternehmerischen Erfolg und das dynamische und nahhaltige Wachstum der micas AG in einem internationalen und technologisch innovativen Geschäftsfeld. Das Unternehmen zeigt nach Ansicht der Jurymitglieder, dass es nicht nur hochsensible Sensoren entwickeln und vermarkten kann, sondern auch über ein ausgeprägtes Gespür für die Bedürfnisse der Mitarbeiter verfügt. Mit einer prämierten unternehmenseigenen Kindertagesstätte sowie mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, leistet Katja Hillenbrand nach Ansicht der Jury eine mutige wie konsequente Pionierarbeit.

Mit dem zweiten Platz wurde Jochen Großmann für die beispielhafte Entwicklung der GICON Firmengruppe, Dresden von einem Start-up Unternehmen hin zu einem der bundesweit größten inhabergeführten Ingenieurbüros mit 300 Mitarbeitern gewürdigt. Platz drei ging an Jörg Hennersdorf und Dieter Pusch der LTB Leitungsbau GmbH, Dresden.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Weiterführende Artikel

Sensibel, nicht nur für Sensoren

Sensibel, nicht nur für Sensoren

Katja Hillenbrand, eine Schwäbin, sorgt mit ihrem Unternehmen in Oelsnitz dafür, dass sich Türen öffnen – automatisch und überall auf der Welt.

Der Wettbewerb „Sachsens Unternehmer des Jahres“ ist eine Initiative von: Sächsische Zeitung, Freie Presse, Volkswagen Sachsen, Sachsen Bank, PricewaterhouseCoopers und der Sparkassen-Versicherung Sachsen. Der Preis wurde dieses Jahr bereits zum neunten Mal vergeben.