Merken

Weingästeführer sind in Radebeul

Die Tourismusexperten informieren sich über das sächsische Weinanbaugebiet, dessen Produkte und die Region.

Teilen
Folgen
NEU!
© Arvid Müller

Radebeul. Mehr als 120 Weingästeführer aus nahezu allen deutschen Weinanbaugebieten sind seit Freitag in Radebeul. Dort lernen sie nicht nur das Weinanbaugebiet Sachsen und dessen Weine näher kennen, sondern besichtigen auch Weingüter und Sehenswürdigkeiten der Region.

Bei einem Seminartag auf Schloss Wackerbarth fand ein reger Austausch der Teilnehmer zu vielen Themen rund um den Wein statt. Am heutigen Sonnabend besichtigen die Gästeführer gemeinsam das Elbland. Nach einem Besuch in den Radebeuler Weingütern Hoflößnitz, Karl Friedrich Aust, Große und Drei Herren sind Ausflüge nach Meißen und Moritzburg geplant, informiert Tourist-Info Radebeul.

Das Treffen der deutschen Weingästeführer in Radebeul wird vom Deutschen Weininstitut (DWI) und von den Radebeuler Weingästeführern Thomas Teubert und Ralf Walter organisiert. Das DWI organisiert seit 2010 jedes Jahr in einer anderen Weinregion unter anderem Vorträge und Präsentationen, um den Gästeführern neue Einblicke und Anregungen für ihre Arbeit zu geben. 2017 findet das Treffen an der Nahe statt. (SZ)