merken
PLUS Weißwasser

So starten die Lausitzer Füchse in die Corona-Saison

Bei der Zusammenstellung der Mannschaft haben die Füchse Lehren aus der letzten Spielzeit gezogen. Hier gibt es den kompletten Kader zum Durchklicken.

Davon können die Eishockeyfans der Lausitzer Füchse derzeit nur träumen: Gemeinsamer Jubel über einen Derbysieg auf der Stadiontribüne.
Davon können die Eishockeyfans der Lausitzer Füchse derzeit nur träumen: Gemeinsamer Jubel über einen Derbysieg auf der Stadiontribüne. © Lutz Hentschel

Endlich wieder Eishockey – die Lausitzer Füchse starten heute Abend mit einem Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers in die Saison der zweiten deutschen Eishockeyliga DEL 2. All die Jahre fiebern die Lausitzer Eishockey-Fans diesem Tag entgegen, freuen sich auf 52 Spiele in der Hauptrunde und danach den Nervenkitzel der Playoffs oder Playdowns.

Diesmal ist alles anders – keine Choreografie zum Saisonauftakt, keine Stimmung beim Einlaufen der Spieler, keine Anfeuerung während des Spiels, kein Torjubel und kein gemeinsames Feiern nach einem Sieg. Zuschauer in der Eishalle sind wegen Corona mindestens im November komplett verboten, ein volles Eisstadion ist für die heute beginnende Saison kaum vorstellbar. Dass die Eishockeysaison angesichts der aktuellen Corona-Zahlen überhaupt beginnen kann, ist ein kleines Wunder. Die Fans werden im Internet bei den Livestream-Übertragungen von Sprade-TV mitfiebern – die Füchse wollen ihnen in diesen Zeiten auf diesem Weg Grund zur Freude schenken. Wobei sich die Verantwortlichen mit Prognosen zurückhalten.

Weihnachten
Weihnachten kommt schneller als gedacht
Weihnachten kommt schneller als gedacht

Machen Sie Weihnachten zu etwas ganz Besonderem. Geschenketipps, Rezepte und Bastelideen finden Sie in der Weihnachtswelt von sächsische.de.

„Vielleicht haben wir uns vor einem Jahr zu weit aus dem Fenster gelehnt“, sagt Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach. Damals, nach einer sehr starken Saison 2018/19, wollten die Füchse direkt in die Play-offs (also unter die Top6 der Hauptrunde) und träumten insgeheim vielleicht sogar von etwas mehr. Dann aber lief es nicht gut. Die Mannschaft verlor relativ schnell den Anschluss an die Playoff-Plätze und schaffte trotz zusätzlicher Investitionen ins Personal am Ende nur den elften Platz. Der hätte bedeutet, in den Playdowns um den Klassenerhalt zu kämpfen. Einfach wäre auch diese Aufgabe nicht geworden, aber Corona beendete die Saison vorzeitig.

Führungsspieler gesucht

Die Ursache für die letztlich missratene Saison war den Lausitzer Füchsen bei der Analyse relativ schnell klar. „Wir hatten zwar starke Individualisten in der Mannschaft, aber eben nicht die Führungsspieler, die auch in der Kabine und auf der Bank das Wort führen, die Mannschaft aufrütteln und mitreißen, wenn es nicht so läuft“, schätzt Rohrbach ein. Auf diese Eigenschaft haben er und die Trainer bei der Zusammenstellung des Kaders diesmal besonders geachtet. „Und das wir solche Spieler wie Nick Ross und Rylan Schwartz bekommen haben, hätte ich vor einem halben Jahr nur schwer für möglich gehalten“, sagt Rohrbach. Besonders Schwartz hat in der Vorbereitung als äußerst effektiver Stürmer überzeugt, war zuletzt aber verletzt. Sein Einsatz heute Abend ist noch fraglich.

Das ist der Füchse-Kader

Tobias
Ancicka: Nr. 45, Torwart, geb. 27.2.01 in Heilbronn, 1,86 m/82 kg, Profispiele:
2, Förderlizenz, Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Lukko U20 (Fin)
Tobias Ancicka: Nr. 45, Torwart, geb. 27.2.01 in Heilbronn, 1,86 m/82 kg, Profispiele: 2, Förderlizenz, Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Lukko U20 (Fin) © Lausitzer Füchse
Mac
Carruth: Nr. 78, Torwart, geb. 25.3.92 in Salt Lake City (USA), 1,88 m/86 kg, Profispiele:
269, Füchse seit 2019, Vereine: Rockford IceHogs, Fehervar Budapest
Mac Carruth: Nr. 78, Torwart, geb. 25.3.92 in Salt Lake City (USA), 1,88 m/86 kg, Profispiele: 269, Füchse seit 2019, Vereine: Rockford IceHogs, Fehervar Budapest © Lausitzer Füchse
Eric
Steffen: Nr. 4, Torwart, geb. 12.12.00
in Berlin,            1,78 m/70 kg, Profispiele:
0, Füchse seit 2020, Vereine: Eisbären Juniors Berlin
Eric Steffen: Nr. 4, Torwart, geb. 12.12.00 in Berlin,            1,78 m/70 kg, Profispiele: 0, Füchse seit 2020, Vereine: Eisbären Juniors Berlin © Lausitzer Füchse
Nils
Velm: Nr. 31, Torwart, geb. 23.11.98 in Mühlacker, 1,83 m/85 kg, Profispiele: 0, Füchse seit 2020, Vereine: Bietigheim, Schwenningen, Oklahoma
Nils Velm: Nr. 31, Torwart, geb. 23.11.98 in Mühlacker, 1,83 m/85 kg, Profispiele: 0, Füchse seit 2020, Vereine: Bietigheim, Schwenningen, Oklahoma © Lausitzer Füchse
Tim
Junge: Nr. 89, Abwehr, geb. 6.3.01 in Pinneberg,      1,93 m/95 kg, Profispiele:
0, Füchse seit 2020
Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Rostock
Tim Junge: Nr. 89, Abwehr, geb. 6.3.01 in Pinneberg,      1,93 m/95 kg, Profispiele: 0, Füchse seit 2020 Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Rostock © Lausitzer Füchse
Jakub
Kania: Nr. 22, Abwehr, geb. 16.12.90 in Cesky Tesin (CZ), 1,83 m/87 kg, Profispiele:
528/21 Tore/73 Assists, Füchse seit 2017, Vereine: Trinec, Kladno, Piestany (SVK)
Jakub Kania: Nr. 22, Abwehr, geb. 16.12.90 in Cesky Tesin (CZ), 1,83 m/87 kg, Profispiele: 528/21 Tore/73 Assists, Füchse seit 2017, Vereine: Trinec, Kladno, Piestany (SVK) © Lausitzer Füchse
Philip
Kuschel: Nr. 21, Abwehr, geb. 9.2.98 in Forst
1,86 m/80 kg, Profispiele:
134/7 Tore/21 Assists, Füchse seit 2017, Vereine: Eisbären Jun. Berlin, ES Weißwasser
Philip Kuschel: Nr. 21, Abwehr, geb. 9.2.98 in Forst 1,86 m/80 kg, Profispiele: 134/7 Tore/21 Assists, Füchse seit 2017, Vereine: Eisbären Jun. Berlin, ES Weißwasser © Lausitzer Füchse
Erik
Mik: Nr. 12, Abwehr, geb. 28.2.00 in Berlin, 1,82 m/83 kg
Profispiele:
56/1 Tor/11 Assits, Förderlizenz
Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Lausitzer Füchse
Erik Mik: Nr. 12, Abwehr, geb. 28.2.00 in Berlin, 1,82 m/83 kg Profispiele: 56/1 Tor/11 Assits, Förderlizenz Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Lausitzer Füchse © Lausitzer Füchse
Ondrej
Pozivil: Nr. 22,  Abwehr, geb. 22.4.87, in Litvinov (CZ)
1,83 m/87 kg, Profispiele:
685/80 Tore/166 Assists, Füchse seit 2019
Vereine: Litvinov, Mulhouse, Ravensburg u. a.
Ondrej Pozivil: Nr. 22,  Abwehr, geb. 22.4.87, in Litvinov (CZ) 1,83 m/87 kg, Profispiele: 685/80 Tore/166 Assists, Füchse seit 2019 Vereine: Litvinov, Mulhouse, Ravensburg u. a. © Lausitzer Füchse
Moritz
Raab: Nr. 47, Abwehr, geb. 23.2.00 in Mannheim, 1,84 m/77 kg, Profispiele:
56/1 Tor/11 Assists, Füchse seit 2020, Vereine: Jungadler Mannheim, Memmingen
Moritz Raab: Nr. 47, Abwehr, geb. 23.2.00 in Mannheim, 1,84 m/77 kg, Profispiele: 56/1 Tor/11 Assists, Füchse seit 2020, Vereine: Jungadler Mannheim, Memmingen © Lausitzer Füchse
Nick
Ross: Nr. 81,  Abwehr
geb. 10.2.89 in Lethbridge (Can), 1,85 m/94 kg, Profispiele:
550/69 Tore: /243 Assists, Füchse seit 2020
Vereine: Las Vegas, Portland, Innsbruck u.a.
Nick Ross: Nr. 81,  Abwehr geb. 10.2.89 in Lethbridge (Can), 1,85 m/94 kg, Profispiele: 550/69 Tore: /243 Assists, Füchse seit 2020 Vereine: Las Vegas, Portland, Innsbruck u.a. © Lausitzer Füchse
Nick
Walters: Nr. 3,  Abweh,r
geb. 11.4.94 in St. Albert (CAan), 1,88 m/93 kg, Profispiele:
339/13 Tore/52 Assists, Füchse seit 2020
Vereine: Lethbridge, Odense, Kassel u.a.
Nick Walters: Nr. 3,  Abweh,r geb. 11.4.94 in St. Albert (CAan), 1,88 m/93 kg, Profispiele: 339/13 Tore/52 Assists, Füchse seit 2020 Vereine: Lethbridge, Odense, Kassel u.a. © Lausitzer Füchse
Tomáš
Andres: Nr. 92,  Sturm, geb. 12.4.96 in Usti nad Labem (CZ), 1,78 m/75 kg, Profispiele:
278/49 Tore/101 Assists, Vereine: Slavia Prag, Keupa (Fin), Nizza, Lyon
Tomáš Andres: Nr. 92,  Sturm, geb. 12.4.96 in Usti nad Labem (CZ), 1,78 m/75 kg, Profispiele: 278/49 Tore/101 Assists, Vereine: Slavia Prag, Keupa (Fin), Nizza, Lyon © Lausitzer Füchse
Feodor
Boiarchinov: Nr. 8,  Sturm, geb. 22.6.93 in Berlin, 1,83 m/83 kg, Profispiele:
391/73 Tore/104
Vereine: Eisbären Jun., Dresden, Kassel
Feodor Boiarchinov: Nr. 8,  Sturm, geb. 22.6.93 in Berlin, 1,83 m/83 kg, Profispiele: 391/73 Tore/104 Vereine: Eisbären Jun., Dresden, Kassel © Lausitzer Füchse
Tim
Detig: Nr. 11, Sturm, geb. 29.5.01 in Heidelberg,  1,91 m/94 kg, Profispiele:
9/0 Tore/1 Assist, Vereine: Jungadler Mannheim, Heilbronn
Tim Detig: Nr. 11, Sturm, geb. 29.5.01 in Heidelberg,  1,91 m/94 kg, Profispiele: 9/0 Tore/1 Assist, Vereine: Jungadler Mannheim, Heilbronn © Lausitzer Füchse
Fabian
Dietz: Nr. 87 Sturm, geb. 29.11.98 in Weilheim, 1,81 m/85 kg, Profispiele:
223/34 Tore/31 Assists, Förderlizenz, Vereine: Peiting, Eisbären Berlin
Fabian Dietz: Nr. 87 Sturm, geb. 29.11.98 in Weilheim, 1,81 m/85 kg, Profispiele: 223/34 Tore/31 Assists, Förderlizenz, Vereine: Peiting, Eisbären Berlin © Lausitzer Füchse
Robert
Farmer: Nr. 19,  Sturm, geb. 21.5.91 in Nottingham (GB), 1,91 m/94 kg, Profispiele:
524/139 Tore/217 Assists, Füchse seit 2019
Vereine: Nottingham Panthers
Robert Farmer: Nr. 19,  Sturm, geb. 21.5.91 in Nottingham (GB), 1,91 m/94 kg, Profispiele: 524/139 Tore/217 Assists, Füchse seit 2019 Vereine: Nottingham Panthers © Lausitzer Füchse
Kale
Kerbashian: Nr. 9,  Sturm, geb. 7.4.90 in Thunder Bay, 1,81 m/75 kg, Profispiele:
460/138 Tore/234 Assists, Füchse seit 2020
Vereine: Allen Americans, HK Nitra
Kale Kerbashian: Nr. 9,  Sturm, geb. 7.4.90 in Thunder Bay, 1,81 m/75 kg, Profispiele: 460/138 Tore/234 Assists, Füchse seit 2020 Vereine: Allen Americans, HK Nitra © Lausitzer Füchse
Nino
Kinder: Nr. 26,  Sturm, geb. 22.2.01 in Berlin, 1,82 m/78 kg
Profispiele:
5/0/0, Förderlizenz, Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Winnipeg Ice
Nino Kinder: Nr. 26,  Sturm, geb. 22.2.01 in Berlin, 1,82 m/78 kg Profispiele: 5/0/0, Förderlizenz, Vereine: Eisbären Jun. Berlin, Winnipeg Ice © Lausitzer Füchse
Luis
Müller: Nr. 44,  Sturm, geb. 12.5.02 in
Ingolstadt, 1,78 m/76 kg, Profispiele:
0, Füchse seit 2020, Vereine: Nürnberg, Okanagan Hockey (Can)
Luis Müller: Nr. 44,  Sturm, geb. 12.5.02 in Ingolstadt, 1,78 m/76 kg, Profispiele: 0, Füchse seit 2020, Vereine: Nürnberg, Okanagan Hockey (Can) © Lausitzer Füchse
Ludwig
Nirschl: Nr. 74,  Sturm, geb. 21.6.00, in Regensburg, 1,77 m/77 kg, Profispiele:
50/19 Tore/24 Assists, Füchse seit 2020
Vereine: Regensburg, Ravensburg, Lindau
Ludwig Nirschl: Nr. 74,  Sturm, geb. 21.6.00, in Regensburg, 1,77 m/77 kg, Profispiele: 50/19 Tore/24 Assists, Füchse seit 2020 Vereine: Regensburg, Ravensburg, Lindau © Lausitzer Füchse
Thomas
Reichel: Nr. 23 Sturm, geb. 21.4.99 in Nürnberg, 1,90 m/88 kg
Profispiele:
183/21 Tore/31 Assists, Förderlizenz
Vereine: Rosenheim, Lausitzer Füchse, Eisbären Berlin
Thomas Reichel: Nr. 23 Sturm, geb. 21.4.99 in Nürnberg, 1,90 m/88 kg Profispiele: 183/21 Tore/31 Assists, Förderlizenz Vereine: Rosenheim, Lausitzer Füchse, Eisbären Berlin © Lausitzer Füchse
Luis
Rentsch: Nr. 27,  Sturm, geb. 30.7.00 in Weißwasser, 1,78 m/71 kg, Profispiele:
32/2 Tore/1 Assist,  Füchse seit 2018, Vereine: ES Weißwasser
Luis Rentsch: Nr. 27,  Sturm, geb. 30.7.00 in Weißwasser, 1,78 m/71 kg, Profispiele: 32/2 Tore/1 Assist,  Füchse seit 2018, Vereine: ES Weißwasser © Lausitzer Füchse
Lars
Reuß: Nr. 10,  Sturm, geb. 10.10.00 in Memmingen, 1,77 m/76 kg, Profispiele:
0, Füchse seit 2020, Vereine: Iserlohn U19, Köln U20
Lars Reuß: Nr. 10,  Sturm, geb. 10.10.00 in Memmingen, 1,77 m/76 kg, Profispiele: 0, Füchse seit 2020, Vereine: Iserlohn U19, Köln U20 © Lausitzer Füchse
Brad
Ross: Nr. 37,  Sturm, geb. 28.5.92 in Edmonton (CAN) 1,84 m/83 kg, Profispiele:
363/58 Tore/75 Assists, Füchse seit 2020, Vereine: Toronto Marlies, Iserlohn, Heilbronn
Brad Ross: Nr. 37,  Sturm, geb. 28.5.92 in Edmonton (CAN) 1,84 m/83 kg, Profispiele: 363/58 Tore/75 Assists, Füchse seit 2020, Vereine: Toronto Marlies, Iserlohn, Heilbronn © Lausitzer Füchse
Rylan
Schwartz: Nr. 13,  Sturm, geb. 8.1.90 in Wildcox (Can),  1,78 m/87 kg, Profispiele:
406/97 Tore/137 Assists,  Füchse seit 2020, Vereine: Worcester, Nürnberg, Bremerhaven u.a.
Rylan Schwartz: Nr. 13,  Sturm, geb. 8.1.90 in Wildcox (Can),  1,78 m/87 kg, Profispiele: 406/97 Tore/137 Assists,  Füchse seit 2020, Vereine: Worcester, Nürnberg, Bremerhaven u.a. © Lausitzer Füchse
Sebastian
Streu: Nr. 24,  Sturm, geb. 22.11.99 in Neuwied, 1,84 m/78 kg, Profispiele:
55/7 Tore/3 Assists, Förderlizenz,Vereine: Salzburg, Eisbären Berlin
Sebastian Streu: Nr. 24,  Sturm, geb. 22.11.99 in Neuwied, 1,84 m/78 kg, Profispiele: 55/7 Tore/3 Assists, Förderlizenz,Vereine: Salzburg, Eisbären Berlin © Lausitzer Füchse

Noch jünger, und auch talentierter?

Dazu kommt eine ganze Schaar Talente. Rohrbach: „Wir sind noch jünger und ich glaube, auch noch talentierter geworden“. Dazu geht der überragende Torwart Mac Carruth in seine zweite Füchse-Saison, und die Zusammenarbeit mit den Eisbären Berlin wird fortgesetzt. Sechs Spieler haben eine Förderlizenz und werden während der DEL-Pause wohl relativ viel für die Füchse spielen. Eventuell kommen noch zwei dazu: Haakon Hänelt und vielleicht auch NHL-Erstrunden-Pick Lukas Reichel.

Das Ziel der Lausitzer Füchse für die Hauptrunde heißt ganz vorsichtig Platz acht und damit (wegen des Wegfalls der Pre-Playoffs) die Qualifikation fürs Viertelfinale. „Wir können die Liga kaum einschätzen, auch weil unsere Konkurrenten sehr unterschiedlich mit der besonderen Situation umgehen und teilweise auf gestandene Profis aus der DEL setzen“. Zumindest bis dort die Saison (voraussichtlich im Januar) beginnt.

Das ist das Trainerteam der Lausitzer Füchse

Corey
Neilson: Trainer, geb. 22.8.76 in Oromocto (Can), Profispiele:
870/177 Tore/550 Assists, Füchse seit 2018, Vereine: Nottingham Panthers (Spieler und Trainer)
Corey Neilson: Trainer, geb. 22.8.76 in Oromocto (Can), Profispiele: 870/177 Tore/550 Assists, Füchse seit 2018, Vereine: Nottingham Panthers (Spieler und Trainer) © Lausitzer Füchse
Chris
Straube: Co-Trainer, geb. 27.5.74 in Toronto (Can), Profispiele:
959/194 Tore/252 Assists, Füchse seit 2018, Vereine: Mannheim, Nürnberg, Füchse, Trainer in SønderjyskE
Chris Straube: Co-Trainer, geb. 27.5.74 in Toronto (Can), Profispiele: 959/194 Tore/252 Assists, Füchse seit 2018, Vereine: Mannheim, Nürnberg, Füchse, Trainer in SønderjyskE © Lausitzer Füchse
Antti
Märiläinen: TW-Trainer, geb. 2.7.82 in
Kajaan (Fin),i
Profispiele:
0, Füchse seit 2019, Vereine: Tepsi, Espoo, Turku (alle Finnland), Sterzing (Italien)
Antti Märiläinen: TW-Trainer, geb. 2.7.82 in Kajaan (Fin),i Profispiele: 0, Füchse seit 2019, Vereine: Tepsi, Espoo, Turku (alle Finnland), Sterzing (Italien) © Lausitzer Füchse

Die Lausitzer Füchse wollten diesen Weg nicht gehen. „Meiner Meinung ist unsere Liga eine Entwicklungsliga für junge, deutsche Spieler, und das sollte sie auch bleiben“, sagt Trainer Corey Neilson, der wieder viele Talente voranbringen will. Dabei könnten auch Kommandos von der Bank helfen. Schließlich wird es in der Halle wegen der fehlenden Fans relativ still sein. „I‘m not a screamer – ich bin kein Schreihals“, sagt der Trainer. Er werte die Spielszenen lieber im Vier-Augen-Gespräch aus, und: „Die Energie von den Fans wird uns fehlen.“ 

Mehr zum Thema Weißwasser