Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Zittau
Merken

Antikes statt Mode

In der früheren Boutique "Helena" am Zittauer Rathausplatz öffnet am Dienstag das "Antiklädchen". Für Inhaberin Uta Hielscher ist es auch eine Rückkehr.

Von Jan Lange
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Uta Hielscher eröffnet ihr "Antiklädchen" am Rathausplatz in Zittau.
Uta Hielscher eröffnet ihr "Antiklädchen" am Rathausplatz in Zittau. © Matthias Weber

Dass antike, besondere Gegenstände beliebt sind, ist nicht erst durch die TV-Kultsendung "Bares für Rares" deutlich geworden. Möbel aus der Biedermeier-Zeit oder der Jugendstil-Epoche versprühen einen Hauch von Nostalgie in der Wohnung - und sind zudem langlebig. Nur zwei von vielen Gründen, die für antikes Interieur sprechen.

Ihre Angebote werden geladen...