SZ + Wirtschaft
Merken

Der Stolz einer Schleckerfrau

Vor zehn Jahren hatte die größte Drogeriekette Europas Insolvenz beantragt. Der Verwalter will den Fall 2024 abschließen. Beschäftigte können das nicht.

Von Michael Rothe
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eine Frau, zwei Berufsleben: Verkäuferin Katharina Klose unweit ihres heutigen Arbeitgebers Rossmann in Pirna. Vor zehn Jahren arbeitete sie bei Schlecker.
Eine Frau, zwei Berufsleben: Verkäuferin Katharina Klose unweit ihres heutigen Arbeitgebers Rossmann in Pirna. Vor zehn Jahren arbeitete sie bei Schlecker. © Arvid Müller

Coswig. Der 23. Januar 2012 ist tief verankert im Gedächtnis von Katharina Klose. Und in ihrer Seele. Denn dieser Tag hat ihr Leben verändert – wie das von 27.000 anderen Menschen in Deutschland. Der Insolvenzantrag vor zehn Jahren war der offizielle Anfang vom Ende der größten Drogeriemarktkette Europas. Katharina Klose ist eine Schleckerfrau.

Ihre Angebote werden geladen...