Freischalten Freischalten Update Wirtschaft
Merken

Kehrtwende bei Galeria: Kaufhaus in Leipzig bleibt erhalten

Nach Zugeständnissen der Vermieter nimmt der Warenhauskonzern Galeria Kaufhof Karstadt den Standort Leipzig von der Streichliste. Auch ein zweiter ostdeutscher Standort darf aufatmen.

 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Filiale von Galeria Karstadt Kaufhof in Leipzig soll erhalten bleiben.
Die Filiale von Galeria Karstadt Kaufhof in Leipzig soll erhalten bleiben. © Jan Woitas/dpa

Essen/Leipzig. Galeria Karstadt Kaufhof wird fünf Warenhäuser weniger schließen als noch zu Wochenbeginn angekündigt. Dank weiterer Zugeständnisse der Vermieter blieben die Warenhäuser in Bayreuth, Erlangen, Oldenburg, Rostock und Leipzig erhalten, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Die Zahl der geplanten Filialschließungen bei Deutschlands letztem großen Warenhauskonzern verringert sich damit auf 47. Die Zahl der fortgeführten Häuser steigt auf 82.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.