Freital
Merken

Neuer Traktor für den Bannewitzer Bauhof

Die Mitarbeiter vom Bannewitzer Bauhof haben einen neuen Kollegen zur Seite gestellt bekommen. Dieser ist multifunktional einsatzfähig.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bürgermeister Heiko Wersig posiert mit Traktorfahrer Roberto Stein, Bauhofleiter Daniel Walde und Normen Grahl von der Land-, Bau- & Fahrzeugtechnik Grahl GmbH (v.l.) vor dem Universalgerät.
Bürgermeister Heiko Wersig posiert mit Traktorfahrer Roberto Stein, Bauhofleiter Daniel Walde und Normen Grahl von der Land-, Bau- & Fahrzeugtechnik Grahl GmbH (v.l.) vor dem Universalgerät. © privat

Er hat vier Räder, zwei Außenspiegel und ist orange: Dieses besonders große Nikolausgeschenk in Form eines nagelneuen Traktors machte die Gemeinde Bannewitz jetzt ihrem Bauhof.

Die aus Glashütte stammende Land-, Bau- und Fahrzeugtechnik Grahl GmbH hatte bereits im Sommer den Lieferauftrag erhalten. Inklusive eines 2,40 Meter breiten Schiebeschilds und eines Mulchers zum Abmähen und Zerkleinern von Pflanzen wurde das Fahrzeug jetzt in den Dienst gestellt.

"Der im Bauhof vorhandene Streuer sowie die Schneefräse wurden an den neuen Traktor angepasst und können weiterverwendet werden", erklärte in dem Zusammenhang Bürgermeister Heiko Wersig (parteilos). Er hatte den Schlüssel für den multifunktionalen Traktor an Fahrer Roberto Stein überreicht.

"Der Einsatz ist für den Winterdienst und die Wiesenmahd sowie an den Wanderwegen geplant", sagte der Rathauschef. "Außerdem kann der Traktor mit einem Anhänger für den Transport von Kleingeräten für die Straßeninstandsetzung ganzjährig eingesetzt werden."

Der Gemeinderat hatte in seiner Sitzung vom 4. Juli die Weichen für den Erwerb des Traktors gestellt. Dieser hat einen Wert von rund 104.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Ersatzbeschaffung. (SZ/rk)