SZ + Wirtschaft
Merken

Diese Schlachterei will es anders machen

Sachsens letzte Großschlächterei setzt auf Festangestellte, Region und Transparenz. Akkordarbeit gibt es hier nicht. Aber ein Bewusstsein, das übers Filet hinausgeht.

 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Schlachtbetrieb Färber beschäftigt fast 100 Mitarbeiter aus der Region und produziert pro Woche 160 Tonnen Schweine- und 40 Tonnen Rindfleisch.
Der Schlachtbetrieb Färber beschäftigt fast 100 Mitarbeiter aus der Region und produziert pro Woche 160 Tonnen Schweine- und 40 Tonnen Rindfleisch. © SMWA/Ronald Bonß

Von Katja Solbrig

Ihre Angebote werden geladen...