Anzeige

Die Entscheidung nicht aus der Hand geben

Schaffen Maschinen und Künstliche Intelligenz menschliches Denken ab? Die Konrad-Adenauer-Stiftung diskutiert. 

© Bild: PR/ Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Wie stark wird die künstliche Intelligenz in das Leben eingreifen und welche Auswirkungen hat das auf uns Menschen? Die Digitalisierung schreitet voran und bestimmt das Leben sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich. Eng mit diesem technischen Fortschritt verbunden, ist der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI). 
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Über den Menschen hinausgedacht – Künstliche Intelligenz in der Kontroverse“ lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung Sachsen gemeinsam mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) am Donnerstag, 16. Mai 2019, um 18.30 Uhr zu einer weiteren Veranstaltung ein: „Wo bleibt der Mensch? Risiko- und Technikfolgenabschätzung“.

Fiktion oder Realität?

Ein wichtiges Thema. Denn die Automatisierung von Abläufen durch Algorithmen und selbstlernende Maschinen erscheinen dabei manchen als Lösung vieler Probleme. Technikpessimisten, Literaten und Filmemacher beschwören dagegen gern die drohende Weltmacht der Maschinen herauf. Autonomes Fahren oder Drohneneinsätze in Kriegen sind aktuelle Beispiele, wo ganze Entscheidungsprozesse aus der (menschlichen) Hand gegeben werden. 

Was kann Künstliche Intelligenz eigentlich alles?

Was macht KI eigentlich, wenn sie handelt? Macht KI die  Gesellschaft zu Sklaven des technischen Fortschritts und welche ethischen und gesellschaftlichen Folgen hat ihr Einsatz? Für eine Diskussion zum Thema Risiko- und Technikfolgen kommt der Physiker und Technikphilosoph Prof. Klaus Kornwachs nach Dresden. Gemeinsam mit dem Publikum wird er dieser Perspektive nachgehen. Jeder ist herzlich eingeladen sich an der Diskussion zu den Folgen von KI in unserer Gesellschaft zu beteiligen.  

Wann: 16. Mai 2019, 18.30 Uhr
Was: Wo bleibt der Mensch? Risiko- und Technikfolgenabschätzung
Wo: Klemperer-Saal der Sächsischen Landesbibliothek, Staats- und Universitätsbibliothek, Zellescher Weg 18, 01069 Dresden

Weitere Infos unterhttps://www.kas.de/web/sachsen/veranstaltungen/detail/-/content/wo-bleibt-der-mensch