SZ + Zittau
Merken

Als Ausländer fühlte er sich nie

Wie wird heute über Ostdeutschland und die Ossis gedacht. Cengiz Demirel ist einer, der über seine Erfahrungen erzählt.

Von Jan Lange
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Cengiz Demirel, Geschäftsführer Hanke Crimp-Technik GmbH.
Cengiz Demirel, Geschäftsführer Hanke Crimp-Technik GmbH. © Matthias Weber/photoweber.de

Cengiz Demirel bezeichnet sich als Wossi. Der 57-jährige Unternehmer kam 2002 aus dem Westen, und lebt sehr gerne in Zittau. Nie wieder wolle er zurück, betont der geschäftsführende Gesellschafter der Firma Hanke Crimp-Technik, die ihren Sitz in der Weinau hat. Dass er hierher kam, ist einem Zufall geschuldet. Sein Ex-Partner machte vor 20 Jahren einen Zwischenstopp in Zittau. Im Rathaus drückte man ihm ein Image-Video in die Hand, das er zuhause an Cengiz Demirel weitergab. Beide erkannten, dass sich hier was machen lässt. 

Ihre Angebote werden geladen...